Routenteam (von links): Markus Müsch, Ulla Knapp, Wilhelm Kau.Routenteam (von links): Markus Müsch, Ulla Knapp, Wilhelm Kau.

Seit nahezu drei Jahren konnten die Strecken des Nordic-Walking-Parks Zülpich nicht mehr genutzt werden: Die zentrale Start-Ziel-Tafel als Ausgangspunkt von fünf verschiedenen Routen musste bei Einrichtung des neuen Parkplatzes für den Gartenschaupark rückgebaut werden. Darüber hinaus war auch die Ausschilderung der Kurse durch Vandalismus empfindlich beeinträchtigt, teilweise nur noch ansatzweise vorhanden.

Weiterlesen: Nordic-Walking-Park Zülpich wiederhergestellt

Von Tontafeln bis zum Büttenpapier durften die Vorschulkinder zahlreiche Artefakte genau unter die Lupe nehmen. Von Tontafeln bis zum Büttenpapier durften die Vorschulkinder zahlreiche Artefakte genau unter die Lupe nehmen.

Max und Leandro halten das Pergamentpapier mit prüfendem Blick gegen das Licht, streichen mit den Fingern darüber und riechen neugierig daran, bevor sie es an die anderen Kinder weiterreichen. Gespannt folgten insgesamt sieben Vorschüler der katholischen Kindertagesstätte St. Agnes aus Zülpich-Lövenich den Erläuterungen von Dr. Annegret Walgenbrach, Leiterin der Stadtbücherei Zülpich, zur Entwicklung des Buches von der Höhlenmalerei bis zum E-Paper auf USB-Stick. Auch Bürgermeister Ulf Hürtgen nahm mit den Kindern unter anderem Ton- und Wachstafeln sowie Büttenpapier genau unter die Lupe.

Weiterlesen: Von der Höhlenmalerei zum USB-Stick: Vorschulkinder lernen in der Stadtbücherei Zülpich die...

Die neue Jahreskarte für die Nutzung der gebührenpflichtigen Parkplätze in der Stadt Zülpich zum attraktiven Preis von 120 Euro pro Jahr ist ein voller Erfolg. Seit der Einführung der neuen, vergünstigten Parkgebührenordnung vor einem Monat wurden 57 Jahreskarten verkauft. Das sind in nur wenigen Wochen mehr als doppelt so viele Karten wie zuvor im gesamten Jahr 2015 veräußert wurden.
„Wir freuen uns über den großen Zuspruch zur neuen Jahresparkkarte. Die Inhaber einer solchen Jahreskarte können für umgerechnet lediglich zehn Euro pro Monat alle gebührenpflichtigen Parkplätze in Zülpich und damit die kurzen Wege zu den Angeboten des Einzelhandels und der niedergelassenen Ärzte nutzen“, sagt Bürgermeister Ulf Hürtgen.

Weiterlesen: Die neue Jahreskarte für Zülpichs Parkplätze ist ein Erfolg: Die Bürgerinnen und Bürger erwerben...

Bürgermeister Ulf Hürtgen mit Kämmerer Ottmar Voigt (re.) sowie Regionalgas-Geschäftsführer Christian Metze und der Geschäftsleiter technische Dienste-Netze Egon Pützer (li.) bei der Vertragsunterzeichnung. Foto: Stadt ZülpichBürgermeister Ulf Hürtgen mit Kämmerer Ottmar Voigt (re.) sowie Regionalgas-Geschäftsführer Christian Metze und der Geschäftsleiter technische Dienste-Netze Egon Pützer (li.) bei der Vertragsunterzeichnung. Foto: Stadt Zülpich

Bürgermeister Ulf Hürtgen und Regionalgas-Geschäftsführer Christian Metze schließen Konzessionsvertrag für weitere 15 Jahre ab.

Zülpich, 24.02.2016. Heute haben der Zülpicher Bürgermeister Ulf Hürtgen und Regionalgas-Geschäftsführer Christian Metze in Zülpich einen neuen Gas-Konzessionsvertrag unterzeichnet. Die Römerstadt und der Euskirchener Energieversorger setzen damit ihre seit 1978 bestehende Partnerschaft für mindestens 15 Jahre fort.

Weiterlesen: Gasnetz in Zülpich: Stadt und Regionalgas setzen Zusammenarbeit fort

Die von-Lutzenberger-Straße ist vom Parkausweichverkehr betroffen. Hier wollen die Stadtverwaltung und das Straßenverkehrsamt des Kreises Euskirchen Lösungen erarbeiten.Die von-Lutzenberger-Straße ist vom Parkausweichverkehr betroffen. Hier wollen die Stadtverwaltung und das Straßenverkehrsamt des Kreises Euskirchen Lösungen erarbeiten.

Der Rat der Stadt Zülpich hat in seiner vergangenen Sitzung einer Änderung der Parkgebührenordnung zugestimmt. Diese hatte die Stadtverwaltung angeregt, weil die zuvor aufgrund der finanziell angespannten Haushaltslage der Stadt Zülpich eingeführten Parkgebühren zu hohem Parkausweichverkehr und damit verbundenen gefährlichen Verkehrssituationen führten. Die Anpassung der Parkgebühren hat zum Ziel dem Einzelhandel entgegen zu kommen und einen größeren Anreiz für die Nutzung der gebührenpflichtigen Parkplätze zu schaffen.

Weiterlesen: Rat der Stadt Zülpich stimmt neuen Parkgebühren zu: Das Jahresticket ist ab sofort zum...

v.l.n.r: Christoph M. Hartmann, Ottmar Voigt, Bürgermeister Ulf Hürtgen, Georg Schmiedel, Hildegard Schwar, Julia Hüllbrock.(v.l.n.r.): Christoph M. Hartmann, Ottmar Voigt, Bürgermeister Ulf Hürtgen, Georg Schmiedel, Hildegard Schwar, Julia Hüllbrock.

Die Baugrundstücke in der Stadt Zülpich sind begehrt und die Nachfrage nach Grundstücken in attraktiver Lage zur Verwirklichung des eigenen Wohntraums ist weiterhin groß. Deshalb hat sich die Stadt Zülpich für eine Kooperation mit dem Projektentwickler F&S concept aus Euskirchen ausgesprochen, um dadurch eine schnelle Realisierung von mehreren Neubaugebieten in der Römerstadt zu ermöglichen.

Weiterlesen: Weitere Neubaugebiete mit mehr als 150.000 Quadratmetern Gesamtfläche in der Stadt Zülpich...

Freuen sich über die Spendenbereitschaft der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Smurfit Kappa Zülpich Papier (v.r.): Dirk Schneider (Betriebsratsvorsitzender SK Zülpich Papier), Christian Ludwig (Geschäftsführer SK Zülpich Papier), Bürgermeister Ulf Hürtgen, Jürgen Preuß (Leiter Sozialamt).Freuen sich über die Spendenbereitschaft der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Smurfit Kappa Zülpich Papier (v.r.): Dirk Schneider (Betriebsratsvorsitzender SK Zülpich Papier), Christian Ludwig (Geschäftsführer SK Zülpich Papier), Bürgermeister Ulf Hürtgen, Jürgen Preuß (Leiter Sozialamt).

Die Spendenbereitschaft der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Smurfit Kappa Zülpich Papier GmbH für die Flüchtlinge in der Römerstadt ist ungebrochen. Nachdem an die Stadt Zülpich und den „Runden Tisch für Flüchtlingsarbeit“ bereits zahlreiche Sachspenden wie Kleidung, Spielsachen und Fahrräder übergeben wurden, überreichten Christian Ludwig, Geschäftsführer Smurfit Kappa Zülpich Papier GmbH und Dirk Schneider, Vorsitzender des Betriebsrates jetzt einen Spendenscheck in Höhe von 3.000 Euro an Bürgermeister Ulf Hürtgen und Jürgen Preuß, Leiter des Sozialamtes.

Weiterlesen: Hilfe für Zülpicher Flüchtlinge: Angestellte von Smurfit Kappa Zülpich Papier spenden 3.000 Euro...

Gemeinsam mit Kämmerer Ottmar Voigt (l.), Schulleiter Franz Peter Wirtz (r.) und Kunstlehrerin Ingrid Warrach (3.v.r.) eröffneten die Schülerinnen und Schüler ihre Kunstausstellung im Foyer des Rathauses Zülpich.Gemeinsam mit Kämmerer Ottmar Voigt (l.), Schulleiter Franz Peter Wirtz (r.) und Kunstlehrerin Ingrid Warrach (3.v.r.) eröffneten die Schülerinnen und Schüler ihre Kunstausstellung im Foyer des Rathauses Zülpich.

Lea, Céline und ihre Mitschülerinnen und Mitschüler des Kunstkurses im zwölften Schuljahrgang am Franken-Gymnasium Zülpich hatten sich für ihre Abschlussfahrten nach London und Prag mit zahlreichen Fotoapparaten ausgestattet. Damit suchten sie einerseits nach außergewöhnlichen Motiven des Alltagsgeschehens abseits des normalen Tourismus, andererseits fotografierten sie auch bekannte Gebäude. Zurück in Zülpich erstellten die Schülerinnen und Schüler unter der Anleitung ihrer Kunstlehrerin Ingrid Warrach daraus ganz besondere Collagen nach dem Vorbild des zeitgenössischen, deutschen Fotografen und Künstlers Andreas Gursky. Diese einzigartigen Collagen sind jetzt als Kunstausstellung im Foyer des Zülpicher Rathauses zu sehen.

Weiterlesen: Schülerinnen und Schüler schaffen eigene Großstadtrealitäten: Die Römerstadt Zülpich verschmilzt...

Der Käsmarkt ist zeitweise über die gesamte Straßenlänge zugeparkt, was die Verkehrssicherheit gefährden kann.Der Käsmarkt ist zeitweise über die gesamte Straßenlänge zugeparkt, was die Verkehrssicherheit gefährden kann.

Aufgrund der finanziell angespannten Haushaltslage der Stadt Zülpich werden in einigen Teilen der Kernstadt seit dem 9. April 2015 Parkgebühren erhoben. Die vom Rat der Stadt Zülpich im vergangenen Jahr mehrheitlich beschlossene Gebührenordnung für Parkscheinautomaten war von Beginn an als Verfahren eingeführt worden, bei dem zunächst Erfahrungswerte gesammelt werden sollten, um zu gegebener Zeit eventuell notwendige Korrekturen vornehmen zu können.

„Da der Parkausweichverkehr in einigen Straßenzügen seit der Einführung der Parkgebühren zu Verkehrssituationen führt, die teilweise die Verkehrssicherheit gefährden hat die Stadt Zülpich eine Anpassung der Gebührenordnung als Vorschlag erarbeitet. Darüber hinaus soll dies den Einzelhandel und damit Zülpich als Einkaufsstadt stärken“, sagt Bürgermeister Ulf Hürtgen.

Weiterlesen: Zülpicher Parkgebühren: Eine Anpassung der Gebührenordnung und Verbesserungen der...