Routenteam (von links): Markus Müsch, Ulla Knapp, Wilhelm Kau.Routenteam (von links): Markus Müsch, Ulla Knapp, Wilhelm Kau.

Seit nahezu drei Jahren konnten die Strecken des Nordic-Walking-Parks Zülpich nicht mehr genutzt werden: Die zentrale Start-Ziel-Tafel als Ausgangspunkt von fünf verschiedenen Routen musste bei Einrichtung des neuen Parkplatzes für den Gartenschaupark rückgebaut werden. Darüber hinaus war auch die Ausschilderung der Kurse durch Vandalismus empfindlich beeinträchtigt, teilweise nur noch ansatzweise vorhanden.

Links außen, Ottmar Voigt, rechts außen, Hans-Gerd Dick, von der Stadtverwaltung Links von Herrn Voigt Markus Müsch, Ulla Knapp und Wilhelm Kau vom Routenteam, das die Strecken abgegangen ist und die Beschilderung neu angebracht hat, dann Margrit Adams-Scheuer, Vorsitzende des Arbeitskreises Tourismus im Zülpicher Geschichtsverein, Dieter Rissinger, Dr. Iris Hofmann-Kastner, Mitglieder des AK.Einweihung des wiedererrichteten Schildes und der neu ausgeschilderten Routen: Links außen, Ottmar Voigt, rechts außen, Hans-Gerd Dick, von der Stadtverwaltung
Links von Herrn Voigt Markus Müsch, Ulla Knapp und Wilhelm Kau vom Routenteam, das die Strecken abgegangen ist und die Beschilderung neu angebracht hat, dann Margrit Adams-Scheuer, Vorsitzende des Arbeitskreises Tourismus im Zülpicher Geschichtsverein, Dieter Rissinger, Dr. Iris Hofmann-Kastner, Mitglieder des AK.

Um die ursprünglich gut angenommenen Nordic-Walking-Strecken nun wieder nutzen zu können, hatte in den zurückliegenden Wochen ein Team von Ehrenamtlern um Margrit Adams-Scheuer aus dem Arbeitskreis Tourismus im Zülpicher Geschichtsverein die Aufgabe übernommen, die einzelnen Kurse abzugehen, auf Gangbarkeit zu prüfen und vor allem Ergänzungs- und Ersatzbedarf bezüglich der Beschilderung zu ermitteln. Nachdem die Stadtverwaltung die benötigen Schilder bereitgestellt hatte, übernahm dieses ehrenamtliche Routenteam, bestehend aus Ulla Knapp, Wilhelm Kau und Markus Müsch, auch deren Montage. Damit konnte auch die Start-Ziel-Tafel in der Nähe des Fahrradparkplatzes gegenüber dem Eingang zum Gartenschaupark neu aufgestellt werden. Ergänzend zur überarbeiteten Ausschilderung erscheinen in Kürze Flyer zu den fünf Routen mit unterschiedlichem Schwierigkeitsgrad. Sie werden im Rathaus und am Eingang zum Gartenschaupark kostenfrei erhältlich sein.

Von links Markus Müsch, Ulla Knapp, Dr. Iris Hofmann-Kastner, Margrit Adams-Scheuer (beide AK), Wilhem Kau, Dieter Rissinger (AK).Am Schildermast/Routen A – D:
Von links Markus Müsch, Ulla Knapp, Dr. Iris Hofmann-Kastner, Margrit Adams-Scheuer (beide AK), Wilhem Kau, Dieter Rissinger (AK).

Bei einem Ortstermin weihten vor kurzem das Routenteam, Mitglieder des AK und beteiligte Vertreter der Stadtverwaltung den Zülpicher Nordic-Walking-Park wieder ein. Alle Versammelten freuten sich, dass durch dieses ehrenamtliche Engagement mit Unterstützung der Verwaltung bei langsam steigenden Temperaturen auch das Nordic-Walken rund um Zülpich endlich wieder aufleben kann.

Bundestagswahl 2017