Grundlage für die Ausstellung der Fischereischeine ist das Landesfischereigesetz für das Land Nordrhein-Westfalen. Der Fischereischein darf nur Personen erteilt werden, die eine Fischerprüfung erfolgreich abgelegt haben.
Personen, die das 10. aber noch nicht das 16. Lebensjahr vollendet haben, darf der Fischereischein nur als Jugendfischereischein erteilt werden, es sei denn, sie haben die Fischerprüfung abgelegt und das 14. Lebensjahr vollendet. Der Jugendfischereischein berechtigt nur zur Ausübung der Fischerei in Begleitung eines Inhabers eines Fischereischeines.

Personen, die auf Grund einer körperlichen, geistigen oder psychischen Behinderung keine Fischerprüfung ablegen können, kann ein Sonderfischereischein erteilt werden. Der Sonderfischereischein berechtigt nur zur Ausübung der Fischerei in Begleitung eines Inhabers eines Fischereischeines.

Der Fischereischein und der Sonderfischereischein kann für ein Jahr oder fünf Jahre bis zum 31.12. des betreffenden Jahres ausgestellt oder verlängert werden.

Der Jugendfischereischein wird nur für ein Jahr bis zum 31.12. des betreffenden Jahres ausgestellt und kann jeweils für ein Jahr verlängert werden.

Notwendige Unterlagen

- für die Neuausstellung eines Jahres-, Fünfjahresfischereischeines

- Personalausweis oder Reisepass
- Fischerprüfungszeugnis
- ein Passfoto
- persönliche Vorsprache zwecks Unterschriftsleistung


- für die Verlängerung eines Jahres-, Fünfjahresfischereischeines
- Personalausweis oder Reisepass
- alter Fischereischein
- persönliche Vorsprache zwecks Unterschriftleistung

Ein Fischereischein der in einem anderen Bundesland als Nordrhein-Westfalen ausgestellt wurde, kann nicht verlängert werden, sondern muss neu ausgestellt werden. Der alte Fischereischein ist zusätzlich zu den Unterlagen für eine Neuausstellung vorzulegen.


- für die Neuausstellung eines Jugendfischereischeines
- Kinderreisepass/Kinderausweis oder Geburtsurkunde
- ein Passfoto
- persönliche Vorsprache zwecks Unterschriftsleistung


- für die Verlängerung eines Jugendfischereischeines
- Kinderreisepass/Kinderausweis oder Geburtsurkunde
- den Jugendfischereischein
- persönliche Vorsprache zwecks Unterschriftsleistung


- für die Neuausstellung eines Sonderfischereischeines
- Personalausweis oder Reisepass
- ärztliche Bescheinigung
- ein Passfoto

- für die Verlängerung eines Sonderfischereischeines
- Personalausweis oder Reisepass
- alter Sonderfischereischein


Gebühr

Neuausstellung oder Verlängerung eines Jahresfischereischeines oder Sonderfischereischeines 16,00 Euro
Neuausstellung oder Verlängerung eines Fünfjahresfischereischeines oder
Fünfjahressonderfischereischeines 48,00 Euro
Neuausstellung oder Verlängerung eines Jugendfischereischeines 8,00 Euro


Allgemeine Hinweise
Nur wenn Sie mit Hauptwohnung in Zülpich gemeldet sind, ist das Bürgerbüro für die Ausstellung und Verlängerung von Fischereischeinen zuständig. Die Verlängerung eines Fischereischeins kann auch durch eine schriftlich bevollmächtigte Person vorgenommen werden.

Kontakt Bürgerbüro

Montag bis Freitag: 8:00 – 12:30 Montag und Mittwoch: 14:00 - 16.00 Donnerstag: 07:00 - 12:30 14:00 - 18:00 dienstagsnachmittags geschlossen

Corinna Zingsheim
Tel.: 02252/52225
Fax: 02252/52295
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Raum: 25
Helmut Schmitz
Tel.: 02252/52224
Fax: 02252/52295
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Raum: 23
Katrin Hänsgen
Tel.: 02252/52226
Fax: 02252/52295
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Raum: 24