Für die Beurkundung von Geburten, Eheschließungen/Verpartnerungen und Sterbefällen ist das Standesamt zuständig, in dessen Bezirk der Personenstandsfall eingetreten ist.


Daher kann auch nur dieses Standesamt zu einem späteren Zeitpunkt Urkunden zu diesem Eintrag ausstellen. Dies bedeutet, Sie erhalten eine Geburtsurkunde nur am Ort der Geburt, eine Heiratsurkunde nur am Ort der Eheschließung und eine Sterbeurkunde nur am Todesort. Aber auch für die Fortführung der Personenstandsbücher (ab 1800), Erklärungen zur Namensführung oder Entgegennahme von Vaterschaftsanerkennungen ist das Standesamt unter anderem zuständig.


Standesamtsbezirk
Der Standesamtsbezirk des Standesamtes Zülpich umfasst grundsätzlich den Bereich des Stadtgebietes Zülpich.

Jedoch gibt es Ausnahmen:
Zum Standesamt Nideggen gehörte von 1945-1946 der Ortsteil Juntersdorf, ebenfalls zählte bis 30.06.1969 Bürvenich und Eppenich dazu.
Zum Standesamt Vettweiß gehörten bis 1972 die Orte Juntersdorf, Füssenich und Geich.
Zum Standesamt Mechernich gehörten bis 1969 die Orte Schwerfen, Linzenich, Lövenich, Ülpenich und Enzen.
Das ehemalige Standesamt Frauenberg gehörte bis zum 30.06.1969 zum Standesamtsbezirk Zülpich.


Urkundsanforderungen
Personenstandsurkunden können gemäß § 62 Personenstandsgesetz nur an Personen ausgegeben werden, auf die sich der Eintrag bezieht, deren Ehegatten, Vorfahren und Abkömmlingen. Andere Personen haben nur dann ein Recht auf Ausstellung dieser Urkunden, wenn sie ein rechtliches Interesse glaubhaft machen können bzw. eine Vollmacht vorlegen können. Die Urkunden sind schriftlich, per Mail oder persönlich unter Angabe des Verwendungszeckes beim Standesamt zu beantragen. Die Gebühr hierfür beträgt 10,00 €. Wird eine beglaubigte Abschrift aus dem Eheregister benötigt, so wird hierfür ebenfalls eine Gebühr i.H.v. 10,00 € erhoben.

Die Urkundsgebühr kann in bar dem Anforderungsschreiben beigefügt werden, oder auf folgendes Konto überwiesen werden:

Standesamt Zülpich
Commerzbank Köln BLZ 370 800 40
Konto-Nr 149 955 500
IBAN DE51370800400149955500
BIC DRESDEFF370

Bitte geben Sie unter Verwendungszweck "FAD 0072-102318" und den Namen an, der in der Urkunde angegeben ist.

Online-Anforderung von Urkunden (öffnet neues Fenster)


Eheschließung
Die beabsichtigte Eheschließung ist zunächst von beiden Verlobten beim Standesamt ihres Wohnortes gemeinsam anzumelden und zwar frühestens 6 Monate vor dem beabsichtigtem Termin.
 
Für Trauung dekorierte Martinskirche (Ansicht von schräg vorne)
 
Für Trauung dekorierte Martinskirche (Ansicht von hinten)
 
Die Ehe kann später in jedem beliebigen Standesamt in Deutschland geschlossen werden.
Die Eheschließungen des Standesamtes Zülpich finden grundsätzlich freitags vormittags in der Bürgerbegegnungsstätte "Martinskirche" statt.
Einmal im Monat besteht die Möglichkeit am Samstagvormittag zu heiraten (Termine siehe unten). Für die Vornahme der Eheschließungen außerhalb der üblichen Öffnungszeiten des Standesamtes (Samstagseheschließung) wird eine zusätzliche Gebühr i.H.v. 66,00 € erhoben.
Ihren Wunschtermin reservieren wir Ihnen gerne vorab! Bitte setzen Sie sich hierzu mit uns in Verbindung.

Für Trauung dekorierte Martinskirche (Ansicht von schräg hinten)
 
Samstagstermine 2017

28. Januar 2017

18. Februar 2017

18. März 2017

29. April 2017

20. Mai 2017

24. Juni 2017

22. Juli 2017

19. August 2017

30. September 2017

14. Oktober 2017

18. Novemer 2017

16. Dezember 2017

 Für die Beantwortung weiterer Fragen stehen Ihnen Frau Pick Tel. 02252/52-223 oder Herr Schmitz Tel. 02252/52-224 zur Verfügung.

Kontakt Standesamt

Montag bis Freitag: 8:00 – 12:30 Montag bis Mittwoch: 14:00 - 16.00 Donnerstag: 07:00 - 12:30 14:00 - 18:00

Anja Pick
Tel.: 02252/52223
Fax: 02252/52295
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Raum: 26
Corinna Zingsheim
Tel.: 02252/52225
Fax: 02252/52295
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Raum: 25
Helmut Schmitz
Tel.: 02252/52224
Fax: 02252/52295
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Raum: 23