Wenn Sie sich persönlich einbringen wollen:

Aus dem beigefügten Anforderungsprofil finden Sie bestimmt das Richtige für eine ehrenamtliche Mitarbeit bei der Unterbringung und Begleitung der Flüchtlinge.

Kontakt über den „Runden Tisch Flüchtlingsarbeit“

  • Frau Komp: Tel: 02252/2322; E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!