- Aussteller- und Besucherzahlen steigen kontinuierlich

P1020397

Beim „Eignungstest Mutterdrehen“ (v.l.): Ursula Pielen (Schulleiterin Gemeinschaftshauptschule), Joachim P. Beilharz (Schulleiter Franken-Gymnasium) Jürgen Preuß (Stadt Zülpich), Ulf Hürtgen (Bürgermeister)

Zum sechsten Mal veranstaltete die Stadt Zülpich gemeinsam mit den Betrieben aus der Römerstadt und Umgebung die „Zülpicher Ausbildungs– und Studienbörse“, die den Schülerinnen und Schülern eine wertvolle Hilfestellung für die Berufswahl oder ein Studium nach dem Schulabschluss geben soll.

„Die Zülpicher Ausbildungs- und Studienbörse hat sich etabliert und erfährt mit jeder Veranstaltung wachsenden Zuspruch. Sie hat mit 19 Ausstellern begonnen und ist nunmehr bei 58 Ausstellern angelangt, womit die Kapazitäten des Franken-Gymnasiums nahezu ausgeschöpft sind. Besonders freut es mich, auch einige Aussteller und Interessenten von außerhalb begrüßen zu dürfen“, sagte Ulf Hürtgen, Bürgermeister der Stadt Zülpich.

 

Weiterlesen: Zülpicher Ausbildungs- und Studienbörse

Versicherungsinstitut fördert zudem Gründung der Kinderfeuerwehr mit Brandschutzkoffer und Geldbetrag

Scheckuebergabe Provinzial

(Provinzial-Geschäftsstellenleiter Kurt Kaul (Mitte) und Vertriebsleiter André Kaltwasser (rechts) übergaben den symbolischen Scheck und den Brandschutzkoffer an Bürgermeister Ulf Hürtgen, Wehrleiter Jörg Körtgen und den Teamleiter des Ordnungsamtes, Werner Lorse)

Auch in diesem Jahr hat die Provinzial Rheinland Versicherung AG der Freiwilligen Feuerwehr der Stadt Zülpich wieder 3.100 Euro zur Verfügung gestellt.
Den Anforderungen der heutigen Zeit angepasst, unterstützt die Provinzial die Feuerwehren seit vielen Jahren unter anderem durch die Gewährung von Zuschüssen für die Ausrüstung zur Brandbekämpfung. Sie trägt somit in beachtlichem Maße zur Verbesserung des Brandschutzes in ihrem Geschäftsgebiet bei.

Weiterlesen: Provinzial unterstützt Freiwillige Feuerwehr Zülpich mit 3.100 Euro

Primarschüler der Stephanusschule Bürvenich werden in alter Grundschule in Füssenich unterrichtet / Förderschule ist jetzt in Kreisträgerschaft

Stephanusschule Füssenich

(Neue Ära in der Geschichte der Stephanusschule: Landrat Günter Rosenke (Mitte) sowie Schulleiterin Edeltraud Lorenzen und Konrektor Alexander Breuer beim Festakt zur Übernahme der Schule in die Trägerschaft des Kreises. Foto: privat)

Die ehemalige Grundschule in Füssenich ist wieder fest in Schülerhand: Rund 50 Schüler der Stephanusschule Bürvenich haben hier eine neue Heimat gefunden und das neue Schuljahr jetzt mit einer gelungenen Unterstufenfeier eröffnet.
„Hier seid Ihr bestens aufgehoben, Ihr kommt an eine coole Schule, wo ihr Euch pudelwohl fühlen werdet. Ich bin sicher: Die Stephanusschule wird nach dem Elternhaus Eure zweite Heimat“, sagte Landrat Günter Rosenke bei der Begrüßung der Schüler. Zülpichs Bürgermeister Ulf Hürtgen schlug in die gleiche Kerbe und freute sich, dass in der Füssenicher Grundschule wieder ein munteres Treiben herrscht. „Das kommt dem ganzen Dorf zugute.“

Weiterlesen: Neues Leben in alter Schule

Transparenz und Teamarbeit
Joachim P. Beilharz und Dr. Christoph Münch: Bürgermeister Ulf Hürtgen stellt komplett neue Schulleitung am städtischen Zülpicher Franken-Gymnasium vor: „Kapitän und Erster Offizier segeln das Flaggschiff mit frischem Wind in eine gute Zukunft“ G 9 brächte Franken-Gymnasium Vorteile

Gymnasium neue schulleitung 2

(Mehrmals täglich stimmen sich der neue „Direx“ Joachim P. Beilharz (r.) und sein „Vize“ Dr. Christoph Münch miteinander ab: „Die Chemie stimmt, wir denken in die gleiche Richtung.“ Außerdem unterrichten beide mit Deutsch und Religion auch noch die gleichen Fächer. Foto: Manfred Lang/pp/Agentur ProfiPress)

Gleich zwei neue Gesichter an der Spitze des Zülpicher Franken-Gymnasiums stellte Bürgermeister Ulf Hürtgen in einer kleinen Pressekonferenz vor. Gemeinsam mit dem Schulpflegschaftsvorsitzenden Thomas Virnich und dem städtischen Schulausschussvorsitzenden Timm Fischer begrüßte Hürtgen den neuen Direktor Joachim P. Beilharz (47) und seinen Stellvertreter Dr. Christoph Münch (39) als „Kapitän“ und „Erster Offizier“: „Mit Ihnen segelt das Flaggschiff in unserer Schulflotte mit frischem Wind in eine gute Zukunft“.

Weiterlesen: neue Schulleitung am städtischen Zülpicher Franken-Gymnasium

Empfang Merlots 2

„Merlots“ besuchten Zülpich aus Anlass des 90-jährigen Jubiläums der Blauen Funken

Bereits seit 45 Jahren pflegt die Stadt Zülpich eine Städtepartnerschaft mit der französischen Stadt Blaye. In dieser Zeit sind auch viele private Freundschaften geschlossen und vertieft worden.
Dazu gehören auch Vereinsfreundschaften, wie sie schon seit vielen Jahren von den Blauen Funken und deren Musikkorps mit den Musikerinnen und Musikern des „Orchestre d´Harmonie des Car et Blaye“ gepflegt werden. Diese besuchten nun die Blauen Funken, um ihnen zu ihrem 90-jährigen Jubiläum zu gratulieren.

Weiterlesen: Orchester aus der Partnerstadt Blaye im Rathaus empfangen

Stadtranderholung Gruppenfoto

Bürgermeister Ulf Hürtgen konnte zum Abschlussfest zahlreiche Besucher begrüßen
Seit vielen Jahren führt die Stadt Zülpich in den Sommerferien Stadtranderholungsmaßnahmen durch. Für Kinder von 6 bis 14 Jahren konnte auch dieses Mal, dank der Unterstützung eines ehrenamtlichen Betreuerteams, zahlreicher Vereine und Institutionen sowie den Spenden der Kreissparkasse Euskirchen und der innogy, wieder ein interessantes und abwechslungsreiches Programm geboten werden.

Weiterlesen: Stadtranderholung 2017

Bildergebnis für Terminanmeldung logo

Um die städtischen Veranstaltungen rechtzeitig mit den Veranstaltungen aller Vereine und sonstiger Institutionen besser koordinieren zu können, bitten wir, alle geplanten und bereits terminierten Veranstaltungen für das Jahr 2018 möglichst kurzfristig per E-Mail an
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
mitzuteilen.

Dabei wird um folgende Angaben gebeten:

Veranstalter, Bezeichnung der Veranstaltung, . Datum von ……. Datum bis ……. Veranstaltungsort, sowie eventuell Uhrzeit Beginn/Einlass und Ende.

Zur Verbesserung der Kommunikation teilen Sie uns bitte zusätzlich folgende Informationen mit:
Anschrift des Vereins oder Institution, Ansprechpartner, Telefon-Nr., Fax-Nr., E-Mail-Adresse.

Sofern Sie uns Ihre Termine fristgerecht mitteilen, werden diese veröffentlicht und in den Terminkalender auf der Homepage der Stadt Zülpich aufgenommen.
Bei anschließenden Terminänderungen wird ebenfalls um Mitteilung gebeten!

Bundestagswahl 2017