-51 neue Baugrundstücke im Ortsteil Mülheim-Wichterich sind vorgesehen

„51 Grundstücke mit Größen zwischen 400 und 800 Quadratmetern sind hier geplant mit einem durchschnittlichen Kaufpreis von 160 Euro pro Quadratmeter und damit im Vergleich zu den Ballungsräumen deutlich erschwinglicher,“ erläuterte Geschäftsführer Georg Schmiedel von der Fa. F&S concept. „Wie gewohnt verkaufen wir nicht an große Bauträgergesellschaften, die eine einheitliche Bebauung hochziehen, sondern fast ausschließlich an Privatpersonen. Dadurch gewährleisten wir eine individuelle Bauweise in dem Baugebiet.“ Ob ein- oder zweigeschossig, Einzel- oder Doppelhaus – dem Bauherren stehen alle Möglichkeiten offen, auch durch die gute und unkomplizierte Zusammenarbeit zwischen der Stadt Zülpich und der Fa. F&S concept.“
Bürgermeister Ulf Hürtgen bestätigte die bisherige gute Zusammenarbeit und konstatierte einen steigenden Bedarf an Baugrundstücken, nicht nur in der Kernstadt, sondern auch in den Ortschaften. Dies sei auch nicht weiterhin verwunderlich – schließlich liege man einerseits inmitten einer wunderschönen Natur, andererseits aber auch verkehrsgünstig im „Städtedreieck“ Köln, Bonn und Aachen, führte er weiter aus.

Weiterlesen: Erster Spatenstich für Grundstücke „Im Sonnenfeld“

Im Rahmen einer gemeinsamen Pressekonferenz von Galeria Kaufhof, NRW.INVEST und Stadt Zülpich wurde am 24. Mai 2017 die Standortentscheidung bekannt gegeben.

Nachfolgend ist die offizielle Pressemitteilung abgedruckt:

Köln/Zülpich, 24. Mai 2017 – Ob unterwegs via Smartphone oder ganz bequem von zu Hause aus – der Onlineshop www.kaufhof.de ermöglicht kanalübergreifend komfortables Einkaufen zu jeder Zeit und von jedem Ort. Im Jahr 2016 konnte die Galeria Kaufhof GmbH ihr Digitalgeschäft um 23 Prozent gegenüber dem Vorjahr steigern. Dieses dynamische Wachstum erfordert auch den Ausbau der Logistikkapazitäten. Deshalb wird das Unternehmen künftig die logistische Abwicklung des Onlinegeschäfts zentral von einem Standort aus steuern. „Wir planen ein rund 40.000 qm großes e-commerce Lager in Zülpich. Diese Fläche entspricht etwa der Größe von sechs Fußballfeldern -vollgepackt mit hochautomatisierter und flexibel skalierbarer State of the Art-Lagertechnik“, sagt Klaus Hellmich, Geschäftsführer Digital und Logistik der Galeria Kaufhof GmbH.

Weiterlesen: Neuer Logistikstandort in Zülpich -Galeria Kaufhof plant e-commerce Lager

Nach der schlimmen Hochwasserkatastrophe im Juli 2016, bei der besonders die Ortschaften Schwerfen und Sinzenich betroffen waren, wurde auch der Kindergarten in Sinzenich in Mitleidenschaft gezogen.
Das Hochwasser richtete so große Schäden an, dass der Kindergarten nicht mehr nutzbar war und komplett saniert werden musste. Ein Schock nicht nur für Kinder, Eltern und Erzieherinnen!

 

Weiterlesen: Es herrscht wieder Leben im Kindergarten Sinzenich

Für die Nutzung der gebührenpflichtigen Parkplätze in der Stadt Zülpich gibt es neben der Möglichkeit, die Parkgebühr direkt am Parkscheinautomaten zu zahlen auch noch die Option, einen Jahresparkausweis zum attraktiven Preis von 120 € pro Jahr zu erwerben.


Inhaber von derartigen Jahresparkausweisen sind berechtigt, alle sieben gebührenpflichtigen Parkplätze für umgerechnet zehn Euro im Monat ohne zeitliche Beschränkung zu nutzen.

Weiterlesen: Jahresparkausweise

Warum ist das Kernkraftwerk in Tihange gefährlich? Wie verhalte ich mich im Falle eines Falles richtig? Und: Was hat es mit den Jodtabletten auf sich? Das sind nur drei von vielen Fragen, die die Bevölkerung derzeit beschäftigen. Antworten darauf gibt jetzt auf der EUREGIO-Wirtschaftsschau in Aachen vorgestellte Informationsbroschüre.

Weiterlesen: Tihange-Broschüre

Bundestagswahl 2017