Hürtgen locker Willkommen
in Zülpich!

>> Grußwort des
Bürgermeisters
Logo Seepark Zülpich - stilisierte Seerose mit Schriftzug 

Seepark Zülpich

>> Homepage
 sitzungsdienst Sitzungsdienst
Ratsinformation
der Stadt Zülpich
>> Homepage
Amtliche Bekanntmachung Amtliche
Bekanntmachung
>> Aktuell >> Archiv

Warum ist das Kernkraftwerk in Tihange gefährlich? Wie verhalte ich mich im Falle eines Falles richtig? Und: Was hat es mit den Jodtabletten auf sich? Das sind nur drei von vielen Fragen, die die Bevölkerung derzeit beschäftigen. Antworten darauf gibt jetzt auf der EUREGIO-Wirtschaftsschau in Aachen vorgestellte Informationsbroschüre.

Weiterlesen: Tihange-Broschüre

Das Foto zeigt v.l.n.r.: Heiko Bensberg, Jörg Körtgen, Mario Zimmermann.

In der Ratssitzung am 16. März 2017 wurde die neue Wehrleitung für die Freiwillige Feuerwehr Zülpich einstimmig gewählt.

Da die bisherige Wehrleitung, Joachim Jordan sowie Stefan Waser, ihr Amt aus persönlichen Gründen niedergelegt hatte, wurde dieser Schritt erforderlich.

Zum neuen Wehrleiter wurde Jörg Körtgen aus Zülpich-Bürvenich ernannt.
Als seine Stellvertreter wurden Stadtbrandinspektor Mario Zimmermann und Oberbrandmeister Heiko Bensberg ernannt.

Weiterlesen: Neue Wehrleitung in Zülpich

-Startschuss fiel mit dem Spatenstich in Bessenich

Die Geschäftsführer Jörg Frühauf (l.) und Georg Schmiedel (r.) sowie die Projektleiterin von F&S concept, Hildegard Schwarz (Bildmitte) nahmen gemeinsam mit Bürgermeister Ulf Hürtgen und Ortsvorsteherin Christine Bär den ersten Spatenstich vor

Um Neubaugebiete schnellstmöglich realisieren zu können, kooperieren die Stadt Zülpich und der Projektentwickler F&S concept seit einiger Zeit bei deren Entwicklung. F&S concept erschließt und vermarktet dabei die Neubaugebiete auf eigenes Risiko.

Weiterlesen: Stadt Zülpich und F&S concept kooperieren bei der Erschließung neuer Baugebiete

In der Zülpicher Kernstadt sind die Köln-, Münster- und Guinbertstraße als Einbahnstraßen ausgewiesen. Dies bedeutet vom Grundsatz her, dass auch Fahrradfahrer diese Straßen nur in eine Richtung befahren dürften. Für den Radverkehr stellt diese Regelung eine Einschränkung dar, die zu längeren Umwegen führen kann und in der Konsequenz vielfach zu einem regelwidrigen Verhalten führt.

Weiterlesen: Öffnung von Einbahnstraßen für den Radverkehr bzw. Befahren der Fußgängerzone „Schumacherstraße“

Kameraden der Feuerwehr aufgereiht vor den neuen Fahrzeugen

Es war wahrhaftig, trotz frostiger Temperaturen, ein besonders „sonniger“ Tag für die Feuerwehrfrauen und –männer sowie den Wehrführer Joachim Jordan und seinem Stellvertreter Stefan Waser. Die Einsegnung und Übergabe von fünf neuen Feuerwehrfahrzeugen war ein besonderes Ereignis, welches es nicht so oft zu feiern gibt. Anlässlich dieser Feier konnten die Wehrführer sowie die Vertreter des Rates und der Verwaltung am Sonntag, 22.01.2017, neben zahlreichen Mitgliedern der Löschgruppen auch viele interessierte Gäste begrüßen.

Weiterlesen: Gottes Segen für die neuen Feuerwehrfahrzeuge - Löschgruppen werden mit modernster Technik...

Das Kommunale Bildungs- und Integrationszentrum (KoBIZ) bündelt wichtige Informationen für Geflüchtete und Ehrenamtliche in einer App.

Kreis Euskirchen. Wer als Flüchtling im Kreis Euskirchen ankommt, hat zunächst viele Fragen: Welche Dokumente brauche ich? Wo finde ich Beratungsstellen? Wie verläuft das Asylverfahren? Wo finde ich eine Wohnung? Die neue App „InteGreat“ fasst die wichtigsten Informationen, Angebote und Ansprechpartner im Kreis Euskirchen zusammen.

Die „InteGreat-App“ kann sich jeder ab sofort kostenfrei im App-Store herunterladen. Danach funktioniert die App auch ohne Internetverbindung. Aktuell sind die Inhalte für Euskirchen in den Sprachen Deutsch, Englisch, Arabisch und Französisch verfügbar. Es werden weitere Sprachen hinzukommen.

Weiterlesen: App für Flüchtlinge und ehrenamtliche Helfer

Aufgrund einer größeren Baumaßnahme in der von-Lutzenberger-Straße Zülpich im Bereich der Haus-Nummer 10 ist es unumgänglich, die Straße in diesem Bereich für einen Zeitraum von ca. vier Monaten komplett zu sperren. Aus Gründen der Verkehrssicherheit insbesondere für Fußgänger ist diese Vollsperrung nicht zu vermeiden. Entsprechende Umleitungsstrecken sind ausgewiesen. Für Rückfragen steht bei der Stadt Zülpich Herr Lorse unter der Tel.-Nr.: 02252/52 324 zur Verfügung.
Die Stadt Zülpich bittet um Verständnis für diese Verkehrsbehinderung.

 

Einen entsprechenden Lageplan finden Sie im Anhang zu diesem Artikel als PDF zum Download.

Weiterlesen: Vorübergehende Sperrung der von-Lutzenberger-Straße in Zülpich

Logo der Boll Stiftung

„Boll-Stiftung unterstützt mit Förderbetrag in Höhe von 5.200 Euro“
Der Spielplatz „Am Sandberg“ hat eine neue Attraktion. Mit ihrer Spende beteiligt sich die Marga und Walter Boll -Stiftung an einem Projekt von Stadt und Elternschaft, das nunmehr der Öffentlichkeit übergeben werden konnte.
Die Boll-Stiftung, die im Jahre 1995 durch Margarete Boll gegründet wurde und sowohl der Unterstützung von Wissenschaft und Forschung als auch gemeinnütziger und sozialer Zwecke gewidmet ist, engagiert sich mit finanziellen Hilfen insbesondere für soziale Einrichtungen und Projekte in der Region. „Da passt das Spielplatzprojekt, das für junge Familien und Kinder einen zentralen Treffpunkt schafft, sehr gut in das Grundkonzept der Stiftung“, erläutert der Vorsitzende, Hartmut Anders.

Das Gemeinschaftsprojekt „Spielgerät Polyp“ geht auf eine Idee des Ortsvorstehers von Linzenich-Lövenich, Franz Glasmacher und des Fördervereins der örtlichen Feuerwehr zurück, die wegen eines bereits in die Jahre gekommenen, nicht mehr benutzbaren Spielgerätes eine Neuanschaffung vorgeschlagen hatten.

Weiterlesen: Linzenich-Lövenicher feiern Einweihung eines neuen Spielgerätes

Gisela Walsken (links) überreicht Ottmar Voigt (rechts) ZuwendungsbescheidFoto: Bezirksregierung Köln

Regierungspräsidentin Gisela Walsken überreichte am 10. November 2016 an 10 Kommunen 15 Zuwendungsbescheide über rd. 26 Mio. € für die Städtebauförderung.
„Mit diesen Fördermitteln werden Kommunen unterstützt, sich den gesellschaftlichen, demographischen und städtebaulichen Herausforderungen zu stellen. Damit werden die Städte und Stadtteile ein weiteres Stück lebenswerter, so die Regierungspräsidentin. Viele Fördergelder werden für die Aufwertung von Marktplätzen und Sportstätten sowie zur energetischen Sanierung von Schulgebäuden verwendet.

Weiterlesen: Regierungspräsidentin Gisela Walsken überreichte Zuwendungsbescheide für Städtebauprojekte - Auch...

Öffnungszeiten

Bürgerbüro:  
Montag bis Freitag
(außer Donnerstag) 
08:00 bis
12:30 Uhr 
   
Montag und Mittwoch 14:00 bis
16:00 Uhr 
   
Donnerstag

07:00 bis
12:30 Uhr
14:00 bis
18:00 Uhr 

 

allg. Verwaltung &
Servicebüro:
Montag bis Freitag 08:30 bis
12:30 Uhr
   
Donnerstag 14:00 bis
17:30 Uhr

Anschrift

Stadt Zülpich
Der Bürgermeister
Markt 21
53909 Zülpich

Zentrale: 02252/52-0

Datenschutzhinweis

Bankverbindungen

KSK Euskirchen
IBAN: DE74 3825 0110 0001 2100 20
BIC: WELADED1EUS

Commerzbank AG
IBAN: DE51 3708 0040 0149 9555 00
BIC: DRESDEFF370

Volksbank Euskirchen
IBAN: DE62 3826 0082 0001 0610 11
BIC: GENODED1EVB

Postgiroamt Köln
IBAN: DE40 3701 0050 0014 7205 07
BIC: PBNKDEFFXXX

Aktuelle Termine

14Jun
14.06.2018 - 15.07.2018
Fußball WM
23Jun
23.06.2018 - 24.06.2018
Biergartenfest
29Jun
29.06.2018 - 30.06.2018
Wallgraben Open Air
29Jun