Hürtgen locker Willkommen
in Zülpich!

>> Grußwort des
Bürgermeisters
Logo Seepark Zülpich - stilisierte Seerose mit Schriftzug 

Seepark Zülpich

>> Homepage
 sitzungsdienst Sitzungsdienst
Ratsinformation
der Stadt Zülpich
>> Homepage
Amtliche Bekanntmachung Amtliche
Bekanntmachung
>> Aktuell >> Archiv

 Kiga Blayer Straße Sprachprogramm

v.l.n.r.: Frau Jurga, Frau Mennan, Bürgermeister Hürtgen und Frau Bannier.

Die Kita „Blayer Straße“ in Zülpich nimmt seit April 2017 am Bundesprogramm „Sprach-Kita: Weil Sprache der Schlüssel zur Welt ist“ des Bundesfamilienministerium teil und wird dabei durch eine zusätzliche Fachkraft mit Expertise im Bereich sprachliche Bildung unterstützt.
Sprachkompetenzen eröffnen allen Kindern gleiche Bildungschancen von Anfang an. Wissenschaftliche Studien zeigen, dass sprachliche Bildung besonders wirksam ist, wenn sie früh beginnt. Weitere Schwerpunkte des Bundesprogramms sind inklusive Pädagogik sowie die Zusammenarbeit mit Familien.

Bouleplatz 1

-Zülpicher Sportler freuen sich über neuen Bouleplatz auf dem ehemaligen Laga-Gelände
„Boule" ist das französische Wort für „Kugel" und gleichzeitig der Oberbegriff für unterschiedliche Kugelspiele. Im Wettkampf stehen sich hier bis zu drei Spieler pro Mannschaft gegenüber. Es gilt, die silbern glänzenden Kugeln möglichst nah an die kleine Zielkugel - das „Schweinchen" - rollen zu lassen. Damit ist diese Kugelsportart eigentlich für Jedermann und jede Altersklasse geeignet.

Lebensretter Baubetriebshof

v.l.n.r.: Rövenichs Ortsvorsteher Bernd Essenstam bedankte sich bei Jens Mossakowski, Markus Müsch, Wolfgang Jäckel und Baubetriebshof-Praktikant Saher Alasad für seine Lebensrettung.

-beherztes Eingreifen von dortigen Mitarbeitern rettete Leben des Rövenicher Ortsvorstehers

„Eigentlich muss ich jetzt an ein und demselben Tag gleich zweimal Geburtstag feiern“ erzählt Bernd Essenstam aus Rövenich. „Dass ich meinen 67. Geburtstag überlebt habe, ist nur dem
beherzten Eingreifen einiger Mitarbeiter des städtischen Bauhofs zu verdanken“, erläutert er weiter.

Kinderfeuerwehr032

Freiwillige Feuerwehr Zülpich geht neue Wege in der Nachwuchsarbeit

– Idee stammt von Juliane Vetter
„Wenn ich groß bin, werde ich Feuerwehrmann.“ Dieser Kindheitstraum ist in Zülpich seit neuestem viel früher möglich. Lag das früheste Eintrittsalter bei der Freiwilligen Feuerwehr Zülpich bis dato bei zehn Jahren, so gibt es seit Anfang September einen noch jüngeren Spross: Am vergangenen Samstag präsentierten die Verantwortlichen die Kinderfeuerwehr Zülpich.

Besuch BGM Czech 1

Am 04. Oktober 2017 war der Nörvenicher Bürgermeister Dr. Timo Czech zu einem Informationsaustausch mit Bürgermeister Ulf Hürtgen im Zülpicher Rathaus zu Gast.
Nicht nur der Austausch der Kommunen innerhalb des Kreises Euskirchen ist notwendig, sondern auch der interkommunale Gedankenaustausch mit den Nachbarkommunen im Kreis Düren.
Es gibt zahlreiche Berührungspunkte zwischen Nörvenich und Zülpich, so z.B.
- zahlreiche Schuleinpendler aus der Gemeinde Nörvenich
- Zusammenarbeit in der LEADER-Region

 

Neue Öffnungszeiten beim „Bürgerbüro“ und „Standesamt“

Ab dem 01.11.2017 gelten für das „Bürgerbüro“ und das „Standesamt“ folgende Öffnungszeiten:

Wochentag vormittags nachmittags
Montag       08:00 – 12:30 Uhr 14:00 – 16:00 Uhr
Dienstag     08:00 – 12:30 Uhr geschlossen (neu)
Mittwoch     08:00 – 12:30 Uhr 14:00 – 16:00 Uhr
Donnerstag 07:00 – 12:30 Uhr 14:00 – 18:00 Uhr
Freitag 08:00 – 12:30 Uhr geschlossen

Das „Bürgerbüro“ bleibt somit dienstags nachmittags ab dem o.g. Zeitpunkt geschlossen. Hierdurch soll es den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ermöglicht werden, umfangreiche und aufwändige Vorgänge schneller und ohne Unterbrechungen abzuarbeiten.

Sollte es Ihnen innerhalb dieser Öffnungszeiten trotzdem nicht möglich sein, Ihre Angelegenheiten zu erledigen, besteht -wie bisher- die Möglichkeit, einen individuellen Termin mit dem Bürgerbüro oder dem Standesamt zu vereinbaren.

- Aussteller- und Besucherzahlen steigen kontinuierlich

P1020397

Beim „Eignungstest Mutterdrehen“ (v.l.): Ursula Pielen (Schulleiterin Gemeinschaftshauptschule), Joachim P. Beilharz (Schulleiter Franken-Gymnasium) Jürgen Preuß (Stadt Zülpich), Ulf Hürtgen (Bürgermeister)

Zum sechsten Mal veranstaltete die Stadt Zülpich gemeinsam mit den Betrieben aus der Römerstadt und Umgebung die „Zülpicher Ausbildungs– und Studienbörse“, die den Schülerinnen und Schülern eine wertvolle Hilfestellung für die Berufswahl oder ein Studium nach dem Schulabschluss geben soll.

„Die Zülpicher Ausbildungs- und Studienbörse hat sich etabliert und erfährt mit jeder Veranstaltung wachsenden Zuspruch. Sie hat mit 19 Ausstellern begonnen und ist nunmehr bei 58 Ausstellern angelangt, womit die Kapazitäten des Franken-Gymnasiums nahezu ausgeschöpft sind. Besonders freut es mich, auch einige Aussteller und Interessenten von außerhalb begrüßen zu dürfen“, sagte Ulf Hürtgen, Bürgermeister der Stadt Zülpich.

 

Versicherungsinstitut fördert zudem Gründung der Kinderfeuerwehr mit Brandschutzkoffer und Geldbetrag

Scheckuebergabe Provinzial

(Provinzial-Geschäftsstellenleiter Kurt Kaul (Mitte) und Vertriebsleiter André Kaltwasser (rechts) übergaben den symbolischen Scheck und den Brandschutzkoffer an Bürgermeister Ulf Hürtgen, Wehrleiter Jörg Körtgen und den Teamleiter des Ordnungsamtes, Werner Lorse)

Auch in diesem Jahr hat die Provinzial Rheinland Versicherung AG der Freiwilligen Feuerwehr der Stadt Zülpich wieder 3.100 Euro zur Verfügung gestellt.
Den Anforderungen der heutigen Zeit angepasst, unterstützt die Provinzial die Feuerwehren seit vielen Jahren unter anderem durch die Gewährung von Zuschüssen für die Ausrüstung zur Brandbekämpfung. Sie trägt somit in beachtlichem Maße zur Verbesserung des Brandschutzes in ihrem Geschäftsgebiet bei.

Primarschüler der Stephanusschule Bürvenich werden in alter Grundschule in Füssenich unterrichtet / Förderschule ist jetzt in Kreisträgerschaft

Stephanusschule Füssenich

(Neue Ära in der Geschichte der Stephanusschule: Landrat Günter Rosenke (Mitte) sowie Schulleiterin Edeltraud Lorenzen und Konrektor Alexander Breuer beim Festakt zur Übernahme der Schule in die Trägerschaft des Kreises. Foto: privat)

Die ehemalige Grundschule in Füssenich ist wieder fest in Schülerhand: Rund 50 Schüler der Stephanusschule Bürvenich haben hier eine neue Heimat gefunden und das neue Schuljahr jetzt mit einer gelungenen Unterstufenfeier eröffnet.
„Hier seid Ihr bestens aufgehoben, Ihr kommt an eine coole Schule, wo ihr Euch pudelwohl fühlen werdet. Ich bin sicher: Die Stephanusschule wird nach dem Elternhaus Eure zweite Heimat“, sagte Landrat Günter Rosenke bei der Begrüßung der Schüler. Zülpichs Bürgermeister Ulf Hürtgen schlug in die gleiche Kerbe und freute sich, dass in der Füssenicher Grundschule wieder ein munteres Treiben herrscht. „Das kommt dem ganzen Dorf zugute.“

Öffnungszeiten

Bürgerbüro:  
Montag bis Freitag
(außer Donnerstag) 
08:00 bis
12:30 Uhr 
   
Montag und Mittwoch 14:00 bis
16:00 Uhr 
   
Donnerstag

07:00 bis
12:30 Uhr
14:00 bis
18:00 Uhr 

 

allg. Verwaltung &
Servicebüro:
Montag bis Freitag 08:30 bis
12:30 Uhr
   
Donnerstag 14:00 bis
17:30 Uhr

Anschrift

Stadt Zülpich
Der Bürgermeister
Markt 21
53909 Zülpich

Zentrale: 02252/52-0

Datenschutzhinweis

Bankverbindungen

KSK Euskirchen
IBAN: DE74 3825 0110 0001 2100 20
BIC: WELADED1EUS

Commerzbank AG
IBAN: DE51 3708 0040 0149 9555 00
BIC: DRESDEFF370

Volksbank Euskirchen
IBAN: DE62 3826 0082 0001 0610 11
BIC: GENODED1EVB

Postbank Köln
IBAN: DE40 3701 0050 0014 7205 07
BIC: PBNKDEFFXXX

Aktuelle Termine

18 Okt
Kunstausstellung "Augen-Blick"
18.10.2019 16:30 - 20.10.2019 18:00
25 Okt
Kunstausstellung "Augen-Blick"
25.10.2019 16:30 - 27.10.2019 18:00
25 Okt
26 Okt
Strandleuchten Seepark
26.10.2019 19:00 - 22:00
26 Okt