Inhalt anspringen

Stadt Zülpich

Kreis Euskirchen erreicht Inzidenzwert von 51,0

Der Krisenstab hat die Gefahrenstufe 2 für den Kreis Euskirchen ausgerufen. Die Allgemeinverfügung des Kreises Euskirchen zur Überschreitung der Gefährdungsstufe 2 im Sinne der Coronaschutzverordnung gilt ab 23. Oktober.

Der Krisenstab hat heute unter der Leitung von Landrat Günter Rosenke die "Gefahrenstufe 2" für den Kreis Euskirchen ausgerufen, da die Inzidenzzahl die 50er Marke überschritten hat. Konkret sind dem Gesundheitsamt heute 33 neue Corona-Fälle gemeldet worden. Die Inzidenz (neue bestätigte COVID-19-Fälle in den letzten 7 Tagen je 100.000 Einwohner) liegt aktuell bei 51,0.

Der Krisenstab des Kreises Euskirchen hat im Zusammenhang mit der "Gefahrenstufe 2" - wie vom Land NRW vorgesehen - weitere Maßnahmen beschlossen, die ab Freitag, 23.10.2020 in Kraft treten:

  • Bei Veranstaltungen sind innen und außen maximal 100 Personen zulässig; es sei denn, die zuständige Behörde lässt Ausnahmen auf Basis eines besonderen Hygiene- und Infektionsschutzkonzeptes zu.
  • Der Betrieb gastronomischer Einrichtungen und der Verkauf alkoholischer Getränke ist von 23 Uhr bis 6 Uhr unzulässig.
  • An Festen aus herausragendem Anlass außerhalb des privaten Raums dürfen höchstens zehn Personen teilnehmen.
  • In der Öffentlichkeit dürfen sich außerhalb von Familien und Personen zweier Hausstände nur noch Gruppen von höchstens fünf Personen treffen.

Für den privaten Raum, also das eigene Haus samt Garten oder die eigene Wohnung, gilt in Nordrhein-Westfalen weiterhin der hohe Grundrechtsschutz der Privatsphäre. Dennoch wird dazu geraten, Kontakte und private Feiern im privaten Kreis zu reduzieren.

Die Gefährdungsstufen können erst wieder aufgehoben werden, nachdem die jeweiligen Grenzwerte der 7-Tages-Inzidenz an sieben aufeinanderfolgenden Tagen unterschritten wurden.

Am morgigen Freitag, 23.10.2020 tritt eine Allgemeinverfügung in Kraft, die der Kreis Euskirchen am heutigen Donnerstag veröffentlicht hat. Mit Erlass dieser Allgemeinverfügung hat der Kreis Euskirchen die Gefährdungsstufe 2, im Sinn der Coronaschutzverordnung NRW (CoronaSchVO) festgestellt. Grund hierfür ist die Überschreitung des Inzidenzwertes von 50.

Diese Seite teilen: