Inhalt anspringen

Stadt Zülpich

Neue Coronaschutzverordnung ab 09. Juli

Ab morgen, 9. Juli, gilt in Nordrhein-Westfalen die neue Coronaschutzverordnung. Angesichts der weiterhin niedrigen Infektionszahlen wird das bestehende Stufensystem um eine Ebene erweitert.

6000 zusätzliche Impfdosen für das Impfzentrum in Marmagen!

Regionalisiert lässt sich damit flexibel auf die Pandemielage reagieren. Bei ansteigenden Infektionszahlen fallen die betroffenen Gebiete in das bestehende Sicherheitsnetz zurück. Alle Regelungen hier im Überblick und auf  https://www.mags.nrw/coronavirus-rechtlicheregelungen-nrw (Öffnet in einem neuen Tab)


Hinweis: Das Testerfordernis entfällt bei Personen, die einen gültigen Nachweis über ihre Immunisierung vorzeigen können. Das gilt für Genesene und vollständig Geimpfte.

Zusätzliche Imfdosen im Kreis Euskrichen

Im Impfzentrum in Nettersheim-Marmagen stehen ab sofort deutlich mehr Impftermine zur Verfügung als ursprünglich gedacht. Das Land NRW stellt für die Zeit vom 5. bis zum 17. Juli 6.000 zusätzliche Impfdosen. 


Das hat der Kreis Euskirchen in der vergangenen Woche mitgeteilt. Für die zusätzlichen Impftermine stehen demnach die Impfstoffe BioNTech, Moderna und AstraZeneca zur Verfügung.

Terminbuchungen sind laut Kreis ab sofort telefonisch unter der 116 117 01 oder online über die Kassenärztliche Vereinigung möglich. Eine Anmeldung über das Impfzentrum ist nicht möglich.

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • Land NRW
  • Land NRW
  • Land NRW
  • Land NRW
  • Land NRW
  • Land NRW
  • Land NRW
  • Land NRW
  • Land NRW
  • Land NRW
  • Land NRW
Diese Seite teilen: