Die Bürgerberatung „Bauen und mehr“ dient dazu kundenorientiert lange Verfahrens- und Entscheidungswege für Sie als Bürger zu verkürzen und Ihnen im Zusammenhang mit der Baugenehmigungsbehörde bei der Unteren Bauaufsicht Stadt Mechernich ein Informations- und Beratungsbüro zu sein.

Informationen zu:

  • Auskünfte über noch freie, bebaubare Grundstücke im Stadtgebiet
  • (Stadt Zülpich, Rathaus, Markt 21, Zimmer 219, Herr Kehren und Frau Hubo)
  • Auskünfte zur Bebaubarkeit von Grundstücken (Stadt Zülpich)
  • Vorlagen zur Genehmigungsfreistellung gem. § 63 BauO NRW 2018 (Stadt Zülpich)
  • Anträge auf Vorbescheid (einzureichen bei der Unteren Bauaufsicht der Stadt Mechernich, Bergstr. 1, 53894 Mechernich)

  • Anträge auf Abbruchgenehmigung (Untere Bauaufsicht)
  • Anträge auf Abgeschlossenheitsbescheinigung (Untere Bauaufsicht)
  • Auskünfte zur Wohnungsbauförderung (Wohnungsbauförderungsabteilung des Kreises Euskirchen, 53877 Euskirchen)

  • Annahme von Anträgen zur Errichtung von Gebäuden u.a. baulichen Anlagen (Untere Bauaufsicht)
  • Annahme von Anträgen für Abbruch, Änderung oder Nutzungsänderung von Gebäuden (Untere Bauaufsicht)
  • Annahme von Anträgen für Werbeanlagen (Untere Bauaufsicht)

Unsere Devise will es klar machen - wer sich den Traum vom eigenen Haus erfüllen will und Durchblick im „Dschungel" des Baurechts sucht, der ist bei uns genau richtig.

Wer wissen möchte, ob sein Vorhaben grundsätzlich baurechtlich zulässig ist, der kommt am besten zu uns. Nach einem persönlichen Beratungsgespräch wissen Sie mehr.
Jetzt gibt es einen erweiterten Service mit ein paar Mausklicks, damit angehende Bauherren schon vor ihrem Besuch im Rathaus ein bisschen besser Bescheid wissen.
Das Online-Angebot soll für noch mehr Information und Bürgernähe sorgen.
Auf den nachfolgenden Seiten gibt es deshalb Hinweise, die insbesondere bei der Zusammenstellung eines vollständigen Bauantrages helfen sollen. Denn wer weiß, was bei der Antragstellung zu beachten ist, und dann alle Unterlagen korrekt einreicht, erspart sich später unnötige Zeitverluste beim Genehmigungsverfahren.
Gleichwohl stellen die Informationen nur einen Überblick dar - natürlich können hier nicht alle einzelnen Bauvorschriften aufgeführt werden. Ein persönliches Gespräch im Rathaus ist daher der beste Weg für jeden angehenden Bauherrn, offene Fragen zu klären.

Datenschutzhinweis