(v.l.) Josef C. Rhiem und Wolfram Ander besuchten mit Theo Helmink und Errit Roersma den Beigeordneten Ulf Hürtgen im Rathaus.(v.l.) Josef C. Rhiem und Wolfram Ander besuchten mit Theo Helmink und Errit Roersma den Beigeordneten Ulf Hürtgen im Rathaus.

Errit Roersma, stellvertretender Bürgermeister a.D. von Zülpichs Partnergemeinde Overbetuwe/ Niederlande, zeigte sich von der positiven Entwicklung der Römerstadt begeistert. Vor mehr als zehn Jahren war er zuletzt in Zülpich gewesen und bestaunte jetzt in Begleitung von Theo Helmink, Gemeindedirektor a.D. von Elst, unter anderem den neu gestalteten Marktplatz und den Mühlenberg mit dem Aussichtsturm der kurkölnischen Landesburg, den Gartenschaupark Zülpich und die renovierten Stadttore.

„Errit Roersma und Theo Helmink haben den Ausflug in unsere Römerstadt genossen und sich sehr über die Führungen, wie etwa bei den historischen Stadttoren und den Römerthermen Zülpich – Museum der Badekultur, gefreut“, sagt Josef C. Rhiem, Ehrenbürgermeister der Stadt Zülpich.
Gemeinsam mit Wolfram Ander, ehemaliger Bürgermeister von Zülpich, führte er die Ehrengäste einen ganzen Tag lang mit zahlreichen Zwischenstationen durch die Römerstadt. Dabei durfte auch ein Besuch im Zülpicher Rathaus nicht fehlen, wo sie von Ulf Hürtgen, Beigeordneter der Stadt Zülpich, empfangen wurden.

 

„Ich freue mich, dass die Partnerschaft zwischen Elst und Zülpich auch nach fast vier Jahrzehnten immer noch lebendig ist und bedanke mich sehr herzlich für diesen Ehrenbesuch von Errit Roersma und Theo Helmink“, erläutert Ulf Hürtgen, Beigeordneter der Stadt Zülpich.

Seit 1976 sind die Gemeinde Elst/ Niederlande und die Römerstadt Zülpich partnerschaftlich miteinander verbunden. In dieser Zeit sind zahlreiche Freundschaften über Generationen hinweg entstanden und halten bis heute an.

Datenschutzhinweis