Einen vorläufigen Personalausweis können Sie erhalten, wenn z.B. kurzfristig eine Reise ansteht, Ihr Personalausweis aber abgelaufen ist, verloren oder gestohlen wurde. Der vorläufige Personalausweis ist drei Monate gültig und wird sofort ausgestellt.

Aktuelle Informationen zu den Einreisebestimmungen der Länder erhalten Sie über die jeweiligen Landesvertretungen (Botschaften, Konsulate). Sie können die Einreisebestimmungen der jeweiligen Länder auch auf den Internetseiten des Auswärtigen Amtes (www.auswaertiges-amt.de) nachlesen.

Notwendige Unterlagen

  • soweit vorhanden Kinderausweis/Kinderreisepass, Reisepass oder bisheriger Personalausweis
  • ein aktuelles biometrietaugliches Lichtbild (Frontalaufnahme)
  • Familienstammbuch, Geburts-, Abstammungs- oder Eheschließungsurkunde
  • bei Jugendlichen unter 16 Jahren:
  • die Anwesenheit eines Sorgeberechtigten ist erforderlich
  • bei gemeinsamen Sorgerecht: schriftliche Zustimmungserklärung beider Sorgeberechtigten
  • bei alleinigem Sorgerecht: Nachweis über alleiniges Sorgerecht (z.B. Scheidungsurteil)
  • Ausweise beider Elternteile

Allgemeine Hinweise

Bitte bedenken Sie, dass für die Einreise in einige Länder ein vorläufiger Personalausweis nicht ausreicht.

Gebühren

Der vorläufige Personalausweis kostet 10,-- Euro.

Kontakt Bürgerbüro

Mo, Di, Mi, Fr: 8:00 – 12:30 Montag & Mittwoch: 14:00 - 16:00 Donnerstag: 07:00 - 12:30 und 14:00 - 18:00 dienstagsnachmittags geschlossen

Corinna Zingsheim
Tel.: 02252/52225
Fax: 02252/52295
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Raum: 25
Helmut Schmitz
Tel.: 02252/52224
Fax: 02252/52295
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Raum: 23
Katrin Hänsgen
Tel.: 02252/52226
Fax: 02252/52295
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Raum: 24