Die Stadt Zülpich und die Gemeinde Elst/Niederlande sind schon seit 1976 freundschaftlich verbunden...

Elst, Niederlande

Stadtwappen von Elst

Im Jahre 1976 wurde die Stadt Zülpich mit einer Einladung aus der Gemeinde Elst zu ihrer 1250-Jahrfeier beehrt und überrascht.

Anlass für diese Einladung war die Tatsache, dass im Jahre 726 auf der Burg in Zülpich von Karj Martell eine Urkunde ausgefertigt wurde, wonach dem Bischof von Utrecht Landgüter in Elst geschenkt wurden. Dieses geschichtliche Ereignis war die Grundlage für die Selbständigkeit der Gemeinde Elst und Anlass für die Aufnahme der freundschaftlichen Beziehungen zwischen Elst und Zülpich.

Seitdem entstanden viele Kontakte und Begegnungen die zu dem gemeinsamen Willen führten, eine offizielle Städtepartnerschaft zu bekunden. Der Rat der Stadt Zülpich faßte am 01.09.1988 hierzu einstimmig den entsprechenden Beschluss.

Die Feierlichkeiten fanden am Samstag, 08.10.1988, in der Aula der Hauptschule statt. Hier wurden die Partnerschaftsurkunden von den beiden Bürgermeistern Hye Galama/Elst und Josef Carl Rhiem/Zülpich unterzeichnet. Am 10.06.1989 fand dann in Elst der zweite Akt der "Hochzeit" statt. Nach der am 01.01.2001 durchgeführten Gebietsreform bildet Elst zusammen mit Valburg und Heteren die neue Gemeinde Overbetuwe.

Datenschutzhinweis