Als im Jahre 1918 der erste Weltkrieg zu Ende war, brachen über uns trübe und armselige Zeiten herein. Fünf junge Männer wollten die Kirmes wieder aufleben lassen; um dies besser durchführen zu können, gründeten sie einen Verein.

Wander - Club "Heiterkeit" Merzenich

... Sie gaben ihm den Namen Wander-Club "Heiterkeit". Es sollte ein Verein für Junggesellen sein. Im kleinen Gasthaussaal wurde nunmehr Jahr für Jahr die Kirmes abgehalten. Der Verein erlebte gute und schlechte Zeiten. Bereits 1946 fand auf dem Pimpel die erste Nachkriegskirmes statt. Zwar noch ohne Zelt, aber ein Tanzboden war vorhanden. Da durch die Kriegsereignisse bedingt zu wenig Junggesellen im Ort waren, wurden auch verheiratete Männer aufgenommen. Erst jetzt bekam der Verein ein neues Vereinsstatut. In den Jahren 1959 und 1969 feierte der Verein sein 40- und 50-jähriges Bestehen. Im Jahre 1960 übernahm der Verein die Verpflichtung, den örtlichen sowie den außerörtlichen Karneval zu gestalten. In den vergangenen 35 Jahren war der Wander-Club mit so mancher Gruppe und Festwagen im Rosenmontagszug in Zülpich vertreten. In den siebziger Jahren kam die Gestaltung der Altentage hinzu. Und 1974 war es genau, da wurde unser Club ein eingetragener Verein (e.V.). "Ohne Vergangenheit gibt es halt keine Gegenwart". Verbunden mit diesem Dichterwort begingen wir 1979 das 60-jährige Stiftungsfest. Die Vergangenheit war Anlaß, den Gründungstag recht festlich zu begehen. Die Gegenwart aber soll uns Ansporn sein, die Vereinsarbeit erfolgreich fortzusetzen. Es muß unser "aller" Aufgabe sein, dem Wohle des Vereins und der gesamten Gemeinde zu dienen.

Löschgruppe Merzenich

Die Löschgruppe Merzenich, nunmehr zur Freiwilligen Feuerwehr der Stadt Zülpich gehörend, besteht lt. Unterlagen seit dem Jahre 1932. Vordem bestand hier in Merzenich lt. Überlieferung alter Einwohner eine sogenannte Bürgerwehr, dessen Vorgesetzter der jeweilige Amtsbürgermeister war. Um die Jahrhundertwende gehörte zu ihrer Ausrüstung schon ein Pferdebespannter Pumpenwagen. Erst als im Jahre 1909 in Merzenich die öffentliche Wasserversorgung ihren Einzug hielt, wurde eine zweiräderige Löschkarre angeschafft. Nun war man in der Lage, die Brände vom Hydranten aus zu bekämpfen. Die vorhandenen Geräte lagerten in einem Schuppen nahe dem Beinhaus. Erst im Jahre 1959 erhielt die Gemeinde Merzenich ein neues Gerätehaus. Die Alarmierung der Feuerwehr erfolgte noch bis zum Jahre 1970 mit einem Brandhorn. Erst dann wurde auf dem hiesigen Schulgebäude eine Feuerschutzsirene installiert. Nach Bildung der Großgemeinde wurde die Löschgruppe Merzenich dem Löschzug II zugeordnet. Im Zuge dieser Neugruppierung erhielt die Löschgruppe Merzenich ein TSF (Tragkraftspritzenfahrzeug) zugeteilt. Zu erwähnen wäre noch die seit 1976 währende Freundschaft mit der Fire Brigarde aus St. Margarets at Cliffe, in der Grafschaft Kent in England gelegen.

Reitgemeinschaft Zülpich-Merzenich

Vor ca. 20 Jahren etablierte sich in dem ehemaligen Anwesen Nagelschmitz-Gorris ein Reiterhof. Ein jeder im Ort fragte sich damals, was das wohl werden sollte. Aber, schon nach kurzer Zeit zeigten sich unter Führung der Familie Mannheims die ersten Erfolge. Die Reitgemeinschaft Zlp.-Merzenich wurde 1980 gegründet. Durch das Erringen vieler Preise und Pokale wurde die R.G. Merzenich bald auch über die Ortsgrenzen hinaus bekannt. Leider kam es vor einiger Zeit durch vereinsinterne Querelen zur Trennung. Einige aktive und passive Reiterinnen und Reiter trennten sich von der Reitgemeinschaft Zlp.-Merzenich und gründeten die Reitgemeinschaft St. Severinus Merzenich, unter der Leitung von Wilhelm-Josef Nagelschmitz. Aber all dem zum Trotz sind beide Reitgemeinschaften für das Dorf eine Bereicherung. Sie sind aus dem örtlichen Zusammenleben nicht mehr wegzudenken.

Frauen-Gymnastik-Gruppe-Merzenich

Atem- und Entspannungsgymnastik, ein Angebot vom kath. Bildungswerk in Euskirchen, wurde in unserer Pfarrgemeinde im Sommer 1976 eingeführt. Seitdem beteiligen sich jeden Donnerstagabend von 20:00 bis 21:00 Uhr ca. ein Dutzend Frauen am Übungsturnen. Die Turnübungen finden im Dorfgemeinschaftsraum statt. Auch heute noch, nach über 20jährigem Bestehen der Gymnastikgruppe, sind die Übungsabende gut besucht. Während des Jahres werden innerhalb der Gruppe kleinere Veranstaltungen durchgeführt. Dieselben fördern persönliche und seelische Entspannung und schenken eine familiäre Kameradschaft. Alle Frauen aus Merzenich sind dankbar, damals dieses Angebot in unserem kleinen Ort angenommen zu haben und hoffen, dass diese Gymnastik der späteren Generation noch Freude bereiten wird.

Datenschutzhinweis