Insgesamt 1.000 Euro spendet der Verein „Gebets- und Begegnungsstätte Sievernich e.V.“ zweckgebunden für die Flüchtlingsarbeit der Römerstadt Zülpich. „Wir haben erfahren, dass im benachbarten Zülpich noch Unterstützung benötigt wird.

Weiterlesen: Benachbarte Ortschaft spendet für Zülpicher Flüchtlinge: Sievernicher Verein übergibt 1.000 Euro...

Die Zülpicher Papierfabrik des internationalen Konzerns „Smurfit Kappa" gehört aufgrund ihrer innovativen und umweltschonenden Technologie zu den Referenzwerken des Bundesumweltministeriums. Aus der ganzen Welt kommen Papiermacher nach Zülpich, um sich über den geschlossenen Wasserkreislauf innerhalb der Papierproduktion zu informieren und sich den modernen Dampfkesselbetrieb des Braunkohlekraftwerks mit sehr niedriger CO2-Emission anzusehen.

Weiterlesen: Umweltminister Johannes Remmel zu Besuch in Zülpich: Smurfit Kappa Zülpich Papier gehört zu den...

Mit dem „RWE Klimaschutzpreis“ zeichnet die RWE Deutschland AG besondere Projekte im Bereich Natur- und Umweltschutz aus. Dazu gehören beispielsweise die Neuanlage von Grün- und Erholungszonen, der Erhalt natürlicher Lebensräume, die Gewässer-Renaturierung oder auch Initiativen zur Abfallbeseitigung. Dabei sollten die Projekte abgeschlossen, oder sich zumindest in der Umsetzung befinden.

Weiterlesen: Schulgarten, Baumpflanzungen und Müllaktionen: Der erste „Klimaschutzpreis“ der RWE Deutschland AG...

Zülpich als urbane Stadt aus einem ganz persönlichen Blickwinkel darzustellen, das war das Ziel des Kunstkurses der Jahrgangsstufe zwölf vom Frankengymnasium. Unter dem Titel „Zülpichs Wirklichkeit" haben die Schülerinnen und Schüler ihre persönlichen Vorstellungen von einem idealisierten Zülpich erarbeitet.

Weiterlesen: Kreativ und einzigartig: Schülerinnen und Schüler zeigen mit Fotocollagen eine ganz neue Sicht auf...

Seit 111 Jahren begeistert der Theaterverein Eintracht Nemmenich 1904 e.V. mit seinen Komödien die Zülpicher Bürgerinnen und Bürger. Zum 110-jährigen Jubiläum im vergangenen Jahr beschlossen die Mitglieder zehn Euro für jedes Vereinsjahr an wohltätige oder soziale Zwecke zu spenden.

Weiterlesen: Spende für `Zülpich hält zusammen´: Der Theaterverein Eintracht Nemmenich überreichte 360 Euro an...

Seit vielen Jahrzehnten erinnert das Ehrenmal an der Alderikuskapelle in Zülpich-Füssenich an die Gefallenen und Vermissten Bürger des Ersten Weltkriegs aus Füssenich und Geich. Allerdings nagte der Zahn der Zeit kräftig an dem Sockel des Ehrenmals, das seit 1993 in der Liste der Bodendenkmäler aufgenommen ist. Die Stadt Zülpich sah sich schließlich sogar gezwungen das Ehrenmal mit Bauzäunen zu sichern. Umso erfreuter zeigten sich jetzt die Vertreter der Stadt Zülpich, der beiden Ortschaften, des Büros Ernst Architekten BDA und vom Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V. über die erfolgreiche Sanierung des Ehrenmals.

Weiterlesen: Ehrenmal in Füssenich ist jetzt saniert: Gemeinsam sorgten Bürger, Ortsvorsteher, Volksbund und...

Bis zum 16. Februar 2015 muss die ausgearbeitete und aussagekräftige Bewerbung zur LEADER-Region „Zülpicher Börde“ in Düsseldorf vorliegen. Mit Erftstadt, Nörvenich, Vettweiß, Weilerswist und Zülpich haben sich insgesamt fünf Kommunen aus drei Kreisgebieten zusammengeschlossen, die sich gemeinsam um EU-Fördermittel aus dem LEADER-Programm bewerben.

Weiterlesen: Bewerbung zur LEADER-Region „Zülpicher Börde“ geht in die Endphase: Präsentation der bisherigen...

Der 9-jährige Nick Smit ist der erste Zülpicher, der die neue Dauerkarte zum Gartenschaupark Zülpich für das kommende Jahr 2015 in der Hand hält. Er nahm während der Landesgartenschau Zülpich 2014 an dem Literaturquiz im Park am Wallgraben teil und belegte den ersten Platz. Zusätzlich zu der Dauerkarte für seine ganze Familie erhielt Nick auch das Libellenbuch und eine Urkunde. Platz zwei belegt Gudrun Munk aus Bad Liebenstein/ Thüringen und Platz drei geht an Bärbel Chiari aus Schwerin/ Meckl.-Vorpommern. Sie erhalten ebenfalls ein informatives Libellenbuch.

Weiterlesen: Nick Smit gewinnt Familiendauerkarte für Gartenschaupark Zülpich: Besucher aus 93 Städten nahmen...

Aus allen Kriegs- und Krisengebieten dieser Welt flüchten Menschen nach Deutschland in der Hoffnung auf Frieden, Freiheit und ein gesichertes Leben für ihre Kinder. Auch in Zülpich haben 100 Flüchtlinge eine neue Heimat gefunden. Jetzt feierten Bürger und Flüchtlinge gemeinsam ein Begegnungsfest im Pfarrzentrum St. Peter.

Weiterlesen: Internationale Kaffeetafel und Unterhaltungen in fünf Sprachen: Beim Begegnungsfest lernten sich...

Ob mit dem Fahrrad oder per Pedes: Die Besucher begeben sich mit dem „Erlebnisraum Römerstraße" auf eine spannende Zeitreise entlang der römischen Fernstraßen im Rheinland. Wer über die römische Agrippastraße zur Römerstadt Zülpich gelangt, der kann beispielsweise mit dem Siechhaus in Rövenich, den Römerthermen Zülpich – Museum der Badekultur und der kurkölnischen Landesburg in der Kernstadt, der Matthiassäule in Schwerfen und der Chlodwigstele in Langendorf lebendige Geschichte und interessante Stationen entdecken.

Weiterlesen: Auf den Spuren der Römer: Das Projekt `Erlebnisraum Römerstraße´ bietet in Zülpich neun Stationen,...

Datenschutzhinweis