• Schulwegänderung für Schülerinnen und Schüler der Gemeinschaftshauptschule und des Franken-Gymnasiums unumgänglich
• Zugang über Blayer Straße/ Forum Zülpich nicht möglich

Die Arbeiten am Schulcampus starten ab kommender Woche mit dem zweiten Bauabschnitt. Dabei werden die Bereiche zwischen dem Forum sowie der Gemeinschaftshauptschule und dem Franken-Gymnasium großflächig umgestaltet.

Durch die Bauarbeiten ist der Zugang zu den beiden Schulgebäuden vom Bereich Forum / Blayer Straße aus nicht möglich und der Schulweg muss für die Schülerinnen und Schüler der Gemeinschaftshauptschule und des Franken-Gymnasiums nach den Herbstferien (ab 26.10.2020) bis voraussichtlich Ende 2020 geändert werden.

• Krisenstab ruft Gefahrenstufe 2 für den Kreis Euskirchen aus
• Allgemeinverfügung des Kreises Euskirchen zur Überschreitung der Gefähr-dungsstufe 2 im Sinne der Coronaschutzverordnung gilt ab Freitag, 23.10.2020

> Allgemeinverfügung des Kreises Euskirchen (ab 23.10.2020)

Der Krisenstab hat heute unter der Leitung von Landrat Günter Rosenke die "Gefahrenstufe 2" für den Kreis Euskirchen ausgerufen, da die Inzidenzzahl die 50er Marke überschritten hat. Konkret sind dem Gesundheitsamt heute 33 neue Corona-Fälle gemeldet worden. Die Inzidenz (neue bestätigte COVID-19-Fälle in den letzten 7 Tagen je 100.000 Einwohner) liegt aktuell bei 51,0.

Am heutigen Dienstag, 20.10.2020 tritt eine Allgemeinverfügung in Kraft, die der Kreis Euskirchen gestern veröffentlicht hat. Mit Erlass dieser Allgemeinverfügung hat der Kreis Euskirchen die Gefährdungsstufe 1, im Sinn der Coronaschutzverordnung NRW (CoronaSchVO) festgestellt. Grund hierfür ist die Überschreitung des Inzidenzwertes von 35.

>  Allgemeinverfügung des Kreises Euskirchen

Termin Rathaus neu

  • Tragen von Mund- und Nasen-Schutz unerlässlich
  • Zutritt nur über den Haupteingang am Markt
  • Zutritt nur nach vorherigr Terminvereinbarung

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Stadtverwaltung Zülpich und die der Stadtbücherei sind persönlich für alle Anliegen der Zülpicher Bürgerinnen und Bürger erreichbar. Eine vorherige Terminvereinbarung ist jedoch weiterhin zwingend erforderlich, um den Zutritt zu steuern und Warteschlangen vor den Büros zu vermeiden.

Terminvereinbarungen können unmittelbar mit den konkreten Sachbearbeitern/innen oder über die Zentrale, die unter der Rufnummer 02252 52100 oder per Mail (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) erreichbar ist, vorgenommen werden.

Der Zülpicher Park am Wallgraben wird nun um eine Attraktion reicher: im Rahmen des LEADER-Projekts „Fit im Park“ sind Sport- und Fitnessgeräte im Park aufgestellt worden, die Spaziergänger und Besucher zur spontanen, sportlichen Ertüchtigung ermutigen.

IMG 0275

Testen die neuen Geräte direkt auf Herz und Nieren: Carla Neiße-Hommelsheim Vorsitzende der LAG Zülpicher Börde, und Franz Glasmacher, Vorsitzender des Fördervereins Gartenschaupark Zülpich. Foto: Stadt Zülpich/ Julia Schneider

In der Zeit vom 19. Oktober bis voraussichtlich 31. Oktober 2020 kommt es im Bereich der B56 zwischen Zülpich und Ülpenich zu Beeinträchtigungen. Grund dafür sind Arbeiten an den Leitplanken. Diese Arbeiten werden unter Nutzung einer Lichtsignalanlage durchgeführt, wodurch es zu verlängerten Wartezeiten in diesem Bereich kommen kann.

Datenschutzhinweis