Hürtgen locker Willkommen
in Zülpich!

>> Grußwort des
Bürgermeisters
Logo Seepark Zülpich - stilisierte Seerose mit Schriftzug 

Seepark Zülpich

>> Homepage
 sitzungsdienst Sitzungsdienst
Ratsinformation
der Stadt Zülpich
>> Homepage
Amtliche Bekanntmachung Amtliche
Bekanntmachung
>> Aktuell >> Archiv

v.r.n.l.: Walfried Heinen (innogy) überreicht dem Vertreter des Franken-Gymnasiums, Herrn Martin Schneider, im Beisein von Bürgermeister Ulf Hürtgen die Urkunde. (Foto: Stadt Zülpich)v.r.n.l.: Walfried Heinen (innogy) überreicht dem Vertreter des Franken-Gymnasiums, Herrn Martin Schneider, im Beisein von Bürgermeister Ulf Hürtgen die Urkunde.

• Klimaschützergruppen erhalten Preisgelder von insgesamt 2.500 Euro

Der innogy-Klimaschutzpreis 2017 würdigt Initiativen, die sich auf besondere Weise für den Umwelt- und Klimaschutz in einer Kommune einsetzen. Energie einsparen, Umweltbeeinträchtigungen reduzieren, die Qualität von Luft und Wasser verbessern, Lebensräume erhalten oder zur Umweltbildung beitragen: Klimaschutz erstreckt sich auf viele Gebiete. Entsprechend vielfältig waren die Ideen.

Jetzt hat die Stadt Zülpich zwei Preisträger ausgewählt. Die Urkunden über das Preisgeld von insgesamt 2.500 Euro wurden von Bürgermeister Ulf Hürtgen gemeinsam mit Walfried Heinen, Kommunalbetreuer der innogy, übergeben.

v.r.n.l: Walfried Heinen (innogy) überreicht der Vertreterin der Städtischen Gemeinschaftshauptschule, Frau Stephanie Goerres, die Urkunde. Bürgermeister Ulf Hürtgen gratuliert ebenfalls. (Foto: Stadt Zülpich)v.r.n.l: Walfried Heinen (innogy) überreicht der Vertreterin der Städtischen Gemeinschaftshauptschule, Frau Stephanie Goerres, die Urkunde. Bürgermeister Ulf Hürtgen gratuliert ebenfalls.

So erhielten die Schüler der Gemeinschaftshauptschule Zülpich für ihr vielfältiges Engagement im Bereich Natur- und Umweltschutz den ersten Preis und wurden dafür mit 1.500 Euro belohnt.
Die Kinder und Jugendlichen beschäftigen sich seit langem mit dem Thema Natur- und Umweltschutz und haben ein Insektenhotel und Nisthilfen für Vögel gebaut sowie ein Kräuterbeet angelegt. Sie haben sich mit dem Klimawandel beschäftigt und anhand konkreter Beispiele aus ihrer Lebenswirklichkeit aufgezeigt, welchen Einfluss diese schon auf den Klima- und Umweltschutz haben.

Die Preisträger des Franken-Gymnasiums präsentieren sich vor dem Schulgarten (Foto: Stadt Zülpich)Die Preisträger des Franken-Gymnasiums präsentieren sich vor dem Schulgarten

Mit einem Preisgeld von 1.000 Euro wurde das Franken-Gymnasium Zülpich ausgezeichnet. Die Kinder und Jugendlichen hatten Projektideen zur Mülltrennung und -vermeidung entwickelt, einen symbolischen „Klimabaum“ errichtet, der Zahlen und Daten zum Klimawandel darstellt und die Weitergabe der Ernte des Schulgartens für den Schulkiosk organisiert. Mit diesen Maßnahmen sollte das Umweltbewusstsein geschärft werden.

Bürgermeister Ulf Hürtgen dankte den Klimaschützergruppen für ihr großes Engagement. Er sagte: „Die kreativen Projekte zeigen, dass Umwelt- und Klimaschutz in unserer Stadt schon im Schulalter erfolgreich umgesetzt werden. So sind unsere jungen Bürger schon früh gute Vorbilder für uns alle.“

Die Preisträger der Städtischen Gemeinschaftshauptschule präsentieren sich vor ihrem Insektenhotel. (Foto: Stadt Zülpich)Die Preisträger der Städtischen Gemeinschaftshauptschule präsentieren sich vor ihrem Insektenhotel.

Walfried Heinen stellte fest: „Mit dem innogy-Klimaschutzpreis werden herausragende Initiativen für den Klimaschutz mit großem bürgerlichem Engagement gewürdigt. Ich bin immer wieder überrascht, wie vielfältig umweltbewusstes Verhalten in puncto Nachhaltigkeit und Ressourcenschonung sein kann.“

Öffnungszeiten

Bürgerbüro:  
Montag bis Freitag
(außer Donnerstag) 
08:00 bis
12:30 Uhr 
   
Montag und Mittwoch 14:00 bis
16:00 Uhr 
   
Donnerstag

07:00 bis
12:30 Uhr
14:00 bis
18:00 Uhr 

 

allg. Verwaltung &
Servicebüro:
Montag bis Freitag 08:30 bis
12:30 Uhr
   
Donnerstag 14:00 bis
17:30 Uhr

Anschrift

Stadt Zülpich
Der Bürgermeister
Markt 21
53909 Zülpich

Zentrale: 02252/52-0

Datenschutzhinweis

Bankverbindungen

KSK Euskirchen
IBAN: DE74 3825 0110 0001 2100 20
BIC: WELADED1EUS

Commerzbank AG
IBAN: DE51 3708 0040 0149 9555 00
BIC: DRESDEFF370

Volksbank Euskirchen
IBAN: DE62 3826 0082 0001 0610 11
BIC: GENODED1EVB

Postbank Köln
IBAN: DE40 3701 0050 0014 7205 07
BIC: PBNKDEFFXXX

Aktuelle Termine

9 Nov
Künstlerin der Woche
09.11.2019 - 16.11.2019
16 Nov
Künstler der Woche
16.11.2019 - 23.11.2019
16 Nov
16 Nov
17 Nov
Volkstrauertag Gedenkfeier
17.11.2019 12:00 - 13:00