Hürtgen locker Willkommen
in Zülpich!

>> Grußwort des
Bürgermeisters
Logo Seepark Zülpich - stilisierte Seerose mit Schriftzug 

Seepark Zülpich

>> Homepage
 sitzungsdienst Sitzungsdienst
Ratsinformation
der Stadt Zülpich
>> Homepage
Amtliche Bekanntmachung Amtliche
Bekanntmachung
>> Aktuell >> Archiv

Blaulichttag Zülpich 1

DRK, Feuerwehr und Polizei präsentierten ihre Arbeit und ihr Können beim ersten Blaulichttag in Zülpich

„Petrus muss ein Blaulicht-Fan sein“, meinte einer der Teilnehmer am ersten Blaulichttag im Seepark. Bei strahlendem Sonnenschein strömten die Besucher in Scharen in den Park, um sich über die Arbeit der ehrenamtlichen und hauptamtlichen Organisationen zu erkundigen und an Aktionen teilzunehmen. Mitmachen, Ausprobieren und Erleben war dann auch das Motto der Veranstaltung, bei der für reichlich Spaß und Action gesorgt war. Feuerwehr, DRK und Polizei hatten im wahrsten Sinne des Wortes einiges „aufgefahren“, um ihrem Publikum ein abwechslungsreiches Programm bieten zu können. Das Angebot reichte von zahlreichen Vorführungen, Mitmach- und Bastelaktionen über Kinderschminken, Hüpfburgen bis zu einem Oldtimer-Korso aus Einsatzfahrzeugen, der durch das Seepark-Gelände rollte und die Zuschauer begeisterte.

Kurz zuvor hatten Landrat Günter Rosenke und Bürgermeister Ulf Hürtgen den offiziellen Startschuss für die Veranstaltung gegeben und in ihren Ansprachen die Wichtigkeit der Arbeit der hier vertretenen Organisationen hervorgehoben. Bürgermeister Hürtgen begrüßte alle Teilnehmer und Besucher und freute sich, dass gleich bei der Premiere dieser Veranstaltung so viele Menschen Interesse zeigten und die Möglichkeit nutzten, einen Einblick hinter die Kulissen verschiedener ehrenamtlicher und hauptamtlicher Organisationen zu nehmen. „Es gibt eine große Zahl an Menschen, die sich sowohl ehrenamtlich als auch hauptamtlich für das Thema Sicherheit einsetzen, wie z.B. auch das Ordnungsamt. Bei Bränden, Unglücksfällen, und Katastrophen sind häufig meist die Hilfeleistungen der Blaulichtorganisationen gefordert. Besonders möchte ich an dieser Stelle die Arbeit von Jugend- und Kinderfeuerwehr sowie vom Jugendrotkreuz loben. Dieses Engagement lässt für die Zukunft hoffen und sollte von uns allen unterstützt und gefördert werden. Der Blaulichttag soll auch ein Dankeschön für die vielen Einsatzkräfte sein“, so Hürtgen.
Auch Landrat Rosenke betonte die Wichtigkeit der Hilfsorganisationen und der Polizeiarbeit. Der Blaulichttag sei eine gute Gelegenheit, den Menschen das Bewusstsein dafür zu schärfen, dass diese Dienste immer für sie da sind, wenn sie gebraucht werden. „Es würde mich freuen, wenn durch die Veranstaltung auch bei dem einen oder anderen Besucher das Interesse an deren Arbeit geweckt wird und ihm der Anstoß gegeben wird, diesen Organisationen beizutreten“. Die Nachwuchswerbung sei daher ebenfalls ein wichtiger Aspekt des Blaulichttags, so der Landrat weiter.
Bei einem anschließenden Gang über das Gelände hatten Groß und Klein die Möglichkeit, Fahrzeuge und Geräte der Helfer kennenzulernen. Auch das Angebot, in einem Einsatzfahrzeug oder Rettungswagen Platz zu nehmen und verschiedene Ausrüstungsgegenstände selbst auszuprobieren, wurde von vielen genutzt. An den zahlreichen Infoständen nahmen die Besucher die Möglichkeit wahr, sich ein Bild von der Arbeit der Hilfsorganisationen verschaffen, ihr Wissen hierüber zu erweitern sowie praktische Kniffe und Tricks aus dem Alltag der Retter kennenzulernen.
Am Ende des Tages waren sich alle Beteiligten einig, dass diese Veranstaltung ein großer Erfolg war, so dass es in jedem Fall eine Neuauflage geben wird.

Blaulichttag Zülpich 2

Blaulichttag Zülpich 3

Blaulichttag Zülpich 4

 

Fotos: Stadt Zülpich

Öffnungszeiten

Bürgerbüro:  
Montag bis Freitag
(außer Donnerstag) 
08:00 bis
12:30 Uhr 
   
Montag und Mittwoch 14:00 bis
16:00 Uhr 
   
Donnerstag

07:00 bis
12:30 Uhr
14:00 bis
18:00 Uhr 

 

allg. Verwaltung &
Servicebüro:
Montag bis Freitag 08:30 bis
12:30 Uhr
   
Donnerstag 14:00 bis
17:30 Uhr

Anschrift

Stadt Zülpich
Der Bürgermeister
Markt 21
53909 Zülpich

Zentrale: 02252/52-0

Datenschutzhinweis

Bankverbindungen

KSK Euskirchen
IBAN: DE74 3825 0110 0001 2100 20
BIC: WELADED1EUS

Commerzbank AG
IBAN: DE51 3708 0040 0149 9555 00
BIC: DRESDEFF370

Volksbank Euskirchen
IBAN: DE62 3826 0082 0001 0610 11
BIC: GENODED1EVB

Postbank Köln
IBAN: DE40 3701 0050 0014 7205 07
BIC: PBNKDEFFXXX

Aktuelle Termine

13 Sep
Leuchtende Gärten Zülpich
13.09.2019 - 29.09.2019
21 Sep
Summer Chill Out mit TEN AHEAD
21.09.2019 18:00 - 21:00
28 Sep
Schulfest Chlodwigschule
28.09.2019 10:00 - 16:00
28 Sep
Junge Bläserphilharmonie NRW
28.09.2019 19:00 - 21:00