Hürtgen locker Willkommen
in Zülpich!

>> Grußwort des
Bürgermeisters
Logo Seepark Zülpich - stilisierte Seerose mit Schriftzug 

Seepark Zülpich

>> Homepage
 sitzungsdienst Sitzungsdienst
Ratsinformation
der Stadt Zülpich
>> Homepage
Amtliche Bekanntmachung Amtliche
Bekanntmachung
>> Aktuell >> Archiv

Karl-Heinz Kubatschka (Mitte) mit den Gratulanten: (v.l.) DAV-Präsident Josef Klenner, Landrat Günter Rosenke, Lebensgefährtin Sybille Gillessen, Mutter Irene und Vater Hans Dieter Kubatschka sowie Zülpichs Bürgermeister Ulf Hürtgen. Foto: W. Andres / Kreisverwaltung

Karl-Heinz Kubatschka (Mitte) mit den Gratulanten: (v.l.) DAV-Präsident Josef Klenner, Landrat Günter Rosenke, Lebensgefährtin Sybille Gillessen, Mutter Irene und Vater Hans Dieter Kubatschka sowie Zülpichs Bürgermeister Ulf Hürtgen. Foto: W. Andres / Kreisverwaltung

Karl-Heinz Kubatschka (Zülpich) mit der Verdienstmedaille des Verdienstordens ausgezeichnet / Seit fast 15 Jahren Vorsitzender der Sektion Rheinland-Köln mit 17.500 Mitgliedern

Wenn es um den Alpenverein in der Sektion Rheinland-Köln geht, dann führt seit Jahren kein Weg an ihm vorbei: Karl-Heinz Kubatschka ist seit annähernd 15 Jahren erster Vorsitzender des mittlerweile 17.500 Mitglieder zählenden Vereins. Für sein ehrenamtliches Engagement, das weit über das übliche Maß hinausgeht, hat Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier dem Zülpicher nun die Verdienstmedaille des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland zuerkannt. Stellvertretend hat Landrat Günter Rosenke die Auszeichnung übergeben.

„Full House“ im kleinen Sitzungssaal: Rund 50 Gäste waren ins Euskirchener Kreishaus gekommen, um an der Feierstunde zu Ehren von Karl-Heinz Kubatschka teilzunehmen. Darunter waren auch dessen Eltern, die eigens aus Regensburg angereist waren. Sie sind sozusagen „schuld“, dass ihr Sohn sehr frühzeitig eine Leidenschaft für die Alpen entwickelt hat, denn sie haben ihn schon in ganz jungen Jahren mit in die Berge genommen. So hat der kleine „Kalle“ bereits mit vier Jahren auf dem Gipfel seines ersten Dreitausenders gestanden – ein Erlebnis, das für ihn bis heute unvergesslich geblieben ist.

Auch nachdem es ihn später beruflich ins Rheinland verschlagen hatte, blieb die Sehnsucht nach den Bergen. Zum Glück gab es in Köln eine Alpenvereins-Sektion, der sich Kubatschka vor 22 Jahren anschloss. Und es dauerte nicht lange, bis er zum 1. Vorsitzenden gewählt wurde. „Und das war ein Glücksfall für die Sektion und für den gesamten Alpenverein“, so Landrat Rosenke in seiner Laudatio. „In Ihrer Amtszeit entwickelte sich die Mitgliederzahl der Sektion enorm. Ende 2003 gab es gut 6000 Mitglieder, heute sind es 17.500. Damit entwickelte sich die Sektion zum zweitgrößten Sportverein im ‚Stadt Sportbund Köln‘. Und ein Zülpicher steht an der Spitze eines solch großen Vereins!“

Rosenke zählte einige Meilensteine seiner Tätigkeit auf, so u.a. die Einführung des Kölner AlpinTags, die historische Aufarbeitung der Antisemitismus-Problematik in der Sektion inklusive der Verlegung von Stolpersteinen und die leitende Tätigkeit im Projekt „Digitalisierungsoffensive im Alpenverein“. Rosenke: „Unsere Gesellschaft braucht Menschen, die das Zusammenleben organisieren. Die bereit sind, nicht nur zu konsumieren und sich – ich sage mal – bedienen zu lassen. Menschen, die das große Ganze im Blick haben. Von daher ist es nicht nur recht und billig, sondern auch höchst bedeutsam, Menschen auszuzeichnen, die im Sinne der Gemeinschaft wirken – denn wir brauchen solche Menschen. Deshalb freue ich mich, Ihnen, sehr geehrter Herr Kubatschka heute für Ihr Engagement danken zu können.“
Weitere Würdigungen erfuhr Karl-Heinz Kubatschka durch den Zülpicher Bürgermeister Ulf Hürtgen und Josef Klenner, den Präsidenten des Deutschen Alpenvereins. Sichtlich bewegt nahm Kubatschka die lobenden Worte zur Kenntnis, um gleich die Teamarbeit in der Sektion in den Vordergrund zu stellen: „Ein Häuptling ohne Indianer ist auch nur ein Indianer.“ Mit dem gemeinsam angestimmten Bergvagabunden-Lied („Wenn wir erklimmen sonnige Höhen“) ging die Feier im Kreishaus anschließend stimmungsvoll zu Ende.

Öffnungszeiten

Bürgerbüro:  
Montag bis Freitag
(außer Donnerstag) 
08:00 bis
12:30 Uhr 
   
Montag und Mittwoch 14:00 bis
16:00 Uhr 
   
Donnerstag

07:00 bis
12:30 Uhr
14:00 bis
18:00 Uhr 

 

allg. Verwaltung &
Servicebüro:
Montag bis Freitag 08:30 bis
12:30 Uhr
   
Donnerstag 14:00 bis
17:30 Uhr

Anschrift

Stadt Zülpich
Der Bürgermeister
Markt 21
53909 Zülpich

Zentrale: 02252/52-0

Datenschutzhinweis

Bankverbindungen

KSK Euskirchen
IBAN: DE74 3825 0110 0001 2100 20
BIC: WELADED1EUS

Commerzbank AG
IBAN: DE51 3708 0040 0149 9555 00
BIC: DRESDEFF370

Volksbank Euskirchen
IBAN: DE62 3826 0082 0001 0610 11
BIC: GENODED1EVB

Postbank Köln
IBAN: DE40 3701 0050 0014 7205 07
BIC: PBNKDEFFXXX

Aktuelle Termine

13 Sep
Leuchtende Gärten Zülpich
13.09.2019 - 29.09.2019
21 Sep
Summer Chill Out mit TEN AHEAD
21.09.2019 18:00 - 21:00
28 Sep
Schulfest Chlodwigschule
28.09.2019 10:00 - 16:00