Hürtgen locker Willkommen
in Zülpich!

>> Grußwort des
Bürgermeisters
Logo Seepark Zülpich - stilisierte Seerose mit Schriftzug 

Seepark Zülpich

>> Homepage
 sitzungsdienst Sitzungsdienst
Ratsinformation
der Stadt Zülpich
>> Homepage
Amtliche Bekanntmachung Amtliche
Bekanntmachung
>> Aktuell >> Archiv

Pünktlich zum Fahrplanwechsel am 15. Dezember ist die neue Kleinbuslinie 774 gestartet. Anstoß dazu gab die Reaktivierung der Eifel-Bördebahn, die ebenfalls zum Fahrplanwechsel nun auch wochentags auf der Relation „Düren-Zülpich-Euskirchen“ im Vorlaufbetrieb verkehrt, sprich vor der kompletten Fertigstellung der gesamten Infrastruktur.

191216 CityBus 774

Stellten das neue Angebot der CityBus-Linie 774 vor (v.l.): Bürgermeister Ulf Hürtgen, Landrat Günter Rosenke, RVK-Niederlassungsleiter Paul Floss sowie der ÖPNV-Beauftragte der Stadt Zülpich, Heinz-Peter Weiß, und der Beigeordnete Ottmar Voigt.                 Foto: Stadt Zülpich | Torsten Beulen

War der Ortskern Zülpichs bislang nur unzureichend an den Bahnhof angebunden, so schaut das nun anders aus. Pendler haben nach der Entscheidung durch den Kreis Euskirchen und die Stadt Zülpich eine schnelle und gute Anbindung.

Landrat Günter Rosenke ist sich sicher: „Viele Bürger wollen den Umstieg vom Auto auf den öffentlichen Personennahverkehr, aber man muss solche Möglichkeiten auch anbieten. Im Doppelpack Bus und Bahn haben wir nun das perfekte Angebot für Zülpich.“

Mit zehn Haltestellen, die die neue Linie, auch „CityBus“ genannt, anfährt, wird nicht nur das Zentrum mit dem Bahnhof verbunden. Auch die Römerthermen Zülpich, sprich das Museum für Badekultur, und das Freizeitgelände des Seeparks können nun bequem mit dem Bus erreicht werden.

Bürgermeister Ulf Hürtgen zeigt sich hoch erfreut: „Dass unsere Stadt mit ihren wesentlichen Einrichtungen verkehrstechnisch nun so gut vernetzt ist, ist von großer Bedeutung für uns. Gute Wohn- und Lebensräume werden stark nach ihrer Erreichbarkeit bewertet.“

Die Linie, die von der RVK-Niederlassung in Euskirchen aus gefahren wird, ist als Kleinbuslinie geplant. Niederlassungsleiter Paul Floss ist sich sicher, dass der komfortable Bus mit 20 Sitzplätzen, einem Rollstuhlplatz und bis zu 14 Stehplätzen durch die Fahrgäste gut aufgenommen wird.

Der Fahrplan der CityBus-Linie 774 ermöglicht den Fahrgästen Anschlussverbindungen an den Fahrplan der Eifel-Bördebahn. Die Betriebszeiten sind werktags von 6.30 Uhr bis 19 Uhr sowie samstags, sonntags und an Feiertagen von 9 Uhr bis 19.30 Uhr ab/bis Bahnhof Zülpich. Dabei richtet sich die Taktung nach dem Fahrplan der Eifel-Bördebahn. Fahrpläne zur neuen Buslinie gibt es im Bus, im Zülpicher Rathaus oder im Internet unter www.rvk.de. Die Fahrpläne der Bördebahn sind unter www.rurtalbahn.de oder www.avv.de abrufbar. Weitere Informationen gibt es auch telefonisch über die RVK-Servicenummer 0180-6131313 (Festnetz 20 Cent/Anruf; Mobil max. 60 Cent/Anruf).

Öffnungszeiten

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Stadtverwaltung sind ab Montag, 11. Mai wieder für alle Anliegen persönlich erreichbar. Eine vorherige Terminvereinbarung ist jedoch zwingend erforderlich! Weitere Informationen gibt es hier!  
   
   
   
   
 

 

 
   
   
   

Öffnungszeiten

Bürgerbüro:  
Montag bis Freitag
(außer Donnerstag) 
08:00 bis
12:30 Uhr 
   
Montag und Mittwoch 14:00 bis
16:00 Uhr 
   
Donnerstag

07:00 bis
12:30 Uhr
14:00 bis
18:00 Uhr 

 

allg. Verwaltung &
Servicebüro:
Montag bis Freitag 08:30 bis
12:30 Uhr
   
Donnerstag 14:00 bis
17:30 Uhr

Anschrift

Stadt Zülpich
Der Bürgermeister
Markt 21
53909 Zülpich

Zentrale: 02252/52-0

Datenschutzhinweis

Bankverbindungen

KSK Euskirchen
IBAN: DE74 3825 0110 0001 2100 20
BIC: WELADED1EUS

Commerzbank AG
IBAN: DE51 3708 0040 0149 9555 00
BIC: DRESDEFF370

Volksbank Euskirchen
IBAN: DE62 3826 0082 0001 0610 11
BIC: GENODED1EVB

Postbank Köln
IBAN: DE40 3701 0050 0014 7205 07
BIC: PBNKDEFFXXX