Hürtgen locker Willkommen
in Zülpich!

>> Grußwort des
Bürgermeisters
Logo Seepark Zülpich - stilisierte Seerose mit Schriftzug 

Seepark Zülpich

>> Homepage
 sitzungsdienst Sitzungsdienst
Ratsinformation
der Stadt Zülpich
>> Homepage
Amtliche Bekanntmachung Amtliche
Bekanntmachung
>> Aktuell >> Archiv

Am Donnerstagvormittag (23.01.2020) hat ein Spaziergänger im Gebüsch an der alten Römerstraße zwischen Enzen und Obergartzem ein totes Kalb im Gebüsch entdeckt. Reifenspuren auf dem Weg deuten darauf hin, dass das tote Tier mit einem Fahrzeug angeliefert und illegal im Gebüsch entsorgt wurde.

DSC 0003

Das illegal entsorgte Kalb wurde an einem Waldstück in der Nähe von Enzen gefunden.          Foto: Stadt Zülpich | Julia Schneider

In der Vergangenheit ist es bereits mehrfach zu ähnlichen Funden an derselben Stelle gekommen. Meist handelte es sich hierbei um Kadaverreste, die an der unübersehbaren Stelle in einer kleinen Schonung zwischen Enzen und Obergartzem illegal entsorgt wurden. Ende letzten Jahres hat man hier Innereien, eine Rinderhaut und mehrfach Schafskadaver ohne Kopf gefunden.

Es ist davon auszugehen, dass dem jungen Rind vor Entsorgung die Ohrmarke entfernt wurde, um keinerlei Rückschlüsse auf den Besitzer treffen zu können.

Der befestigte Wirtschaftsweg gehört zwar zur Stadt Mechernich, die Schonung jedoch ist Zülpicher Stadtgebiet, was zur Folge hat, dass die Kosten für die Entsorgung der Tierkadaver die Stadt Zülpich trägt.

Abgesehen davon, dass es sich hierbei um ein umweltschädliches Verhalten handelt, ist grundsätzlich auch davon auszugehen, dass von verendeten Tieren eine Gefährdung für andere Tiere ausgehen kann. Das Ablegen von Tierkadavern aller Art ist eine Straftat und wird geahndet. Tierkörper sind durch einen zugelassenen Betrieb zu beseitigen.

Sachdienliche Hinweise richten Sie bitte an das Ordnungsamt der Stadt Zülpich (Tel. 02252-52324; E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) oder an die örtliche Polizeistation Zülpich (Tel. 02252-950169).

Öffnungszeiten

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Stadtverwaltung sind ab Montag, 11. Mai wieder für alle Anliegen persönlich erreichbar. Eine vorherige Terminvereinbarung ist jedoch zwingend erforderlich! Weitere Informationen gibt es hier!  
   
   
   
   
 

 

 
   
   
   

Öffnungszeiten

Bürgerbüro:  
Montag bis Freitag
(außer Donnerstag) 
08:00 bis
12:30 Uhr 
   
Montag und Mittwoch 14:00 bis
16:00 Uhr 
   
Donnerstag

07:00 bis
12:30 Uhr
14:00 bis
18:00 Uhr 

 

allg. Verwaltung &
Servicebüro:
Montag bis Freitag 08:30 bis
12:30 Uhr
   
Donnerstag 14:00 bis
17:30 Uhr

Anschrift

Stadt Zülpich
Der Bürgermeister
Markt 21
53909 Zülpich

Zentrale: 02252/52-0

Datenschutzhinweis

Bankverbindungen

KSK Euskirchen
IBAN: DE74 3825 0110 0001 2100 20
BIC: WELADED1EUS

Commerzbank AG
IBAN: DE51 3708 0040 0149 9555 00
BIC: DRESDEFF370

Volksbank Euskirchen
IBAN: DE62 3826 0082 0001 0610 11
BIC: GENODED1EVB

Postbank Köln
IBAN: DE40 3701 0050 0014 7205 07
BIC: PBNKDEFFXXX