Inhalt anspringen

Stadt Zülpich

Archiv aktueller Meldungen

Ein Archiv der aktuellen Meldungen seit 2017. Die Inhalte wurden automatisiert übernommen und enthalten evtl. veraltete Links oder kleinere Darstellungsfehler.

Zülpicher Ausbildungs- und Studienbörse wieder ein voller Erfolg

Neue Brücke für Niederelvenich

Nachwuchs für die „FamilienBande“ - Spatenstich an der KiTa „WeltenBummler“

Interkommunales LEADER-Projekt Ortsidentitätstafeln

Ausstellung „Wasser für Roms Städte“ an die Stadt Rheinbach übergeben

Baumfällungen am Wassersportsee

Leuchtgranate im Zülpicher Wassersportsee kontrolliert gesprengt

Staatssekretärin Andrea Milz lobt Engagementpreis NRW 2020 aus: „Jung und engagiert in NRW“

Standing Ovations bei den finalen Aufführungen des "OFF BEAT PROJEKTs"

WZV Neffeltal ruft zu sorgsamen Umgang mit Trinkwasser auf – Druckschwankungen möglich

LEADER-Projekt "Börde-Feuer" wirbt für Nachwuchs bei den Freiwilligen Feuerwehren in der Region

Enge Zusammenarbeit der Feuerwehren aus Nideggen und Zülpich

Jobexpedition im Kreis Euskirchen

MIETSPIEGEL 2019

Instandsetzungsarbeiten am Kölntor abgeschlossen

Naturschutzwacht neu aufgestellt

Beförderungen und Ehrungen bei der Feuerwehr Zülpich

Georg Goebels in den Ruhestand verabschiedet

Hohe Anmeldezahlen am Zülpicher Schulzentrum

Städtischer Kindergarten Schwerfen erstrahlt in neuem Glanz

Das Jugendzentrum „Sajus“ in Zülpich feierte am 12.4.2019 Richtfest

Ausbau von Straßen in Baugebieten (Füssenich/Schwerfen/Ülpenich-West)

Führungswechsel bei den Schiedsfrauen in Zülpich

Keine Verspargelung für die Landschaft der Römerstadt: Stadt Zülpich will mit neuer Planung die Windkraft steuern und auf zukunftssichere Füße stellen.

Für eine insektenfreundliche Stadt: Zülpich weist Blühflächen aus und steuert die gärtnerische Vorgartengestaltung in den Neubaugebieten.

2019 03 06 Insektenfreundlich 1 jh min

(Ein- und mehrjährige Blühstreifen wie auf der Römerachse entstehen demnächst an sechs Standorten in der Stadt Zülpich.
Bildangabe: Jennifer Held/ Seepark Zülpich)

Mit dem Pilotprojekt „Bienenfreundliche Vorgärten und Blühflächen“ setzt sich die Stadt Zülpich gemeinsam mit dem LEADER-Projekt „Rheinisches Zentrum für Gartenkultur“ aktiv gegen das Insektensterben und für einen regionaltypischen, lebendigen Vorgarten in der Römerstadt ein. Jetzt wurden im Stadtgebiet insgesamt sechs Flächen mit einer Gesamtgröße von mehr als 6.200 Quadratmetern für die Neuanlage von insektenfreundlichen Blühstreifen ausgewählt. Darüber hinaus plant die Stadt Zülpich eine Gestaltungsregelung für zukünftige Vorgärten, die nur einen minimalen Einsatz von Schotter oder Kies zulassen soll. Dadurch soll die Insekten- und Tierwelt in Zülpich nachhaltig gestärkt werden und der dorftypische Charakter der Vorgärten erhalten bleiben.

„Das Insektensterben ist schon lange ein großes Thema und betrifft selbst unsere schöne Römerstadt. Die Idee zu den insektenfreundlichen Blühstreifen entstammt dem Ausschuss für Struktur und Nachhaltigkeit im Rat der Stadt Zülpich. Das Amt für Liegenschaften und der Bauhof der Stadt Zülpich haben zusammen mit dem `Rheinischen Zentrum für Gartenkultur´ mögliche Blühflächen in der Kernstadt und den Ortschaften wie etwa entlang der Stadtmauer oder im Bereich der Bonner Straße sondiert“, sagt Bürgermeister Ulf Hürtgen.

Die fachliche Begleitung sowie die Planung der einzelnen Pflegeschritte von der Einsaat ein- und mehrjähriger Blumenmischungen bis zur Mahd erfolgt über das „Rheinische Zentrum für Gartenkultur“. Dieses EU-Förderprojekt der LEADER-Region „Zülpicher Börde“ ist im Seepark Zülpich beheimatet und hat sich unter anderem der Erhaltung, Pflege und Entwicklung der regionalen Gartenkultur verschrieben.

2019 03 06 Insektenfreundlich 2 th min

(Wunderschöne Bepflanzungen, die sich hervorragend für Vorgärten eignen, sind auch im Seepark Zülpich zu sehen.)

Doch die Stadt Zülpich geht noch einen Schritt weiter: Vorgärten in zukünftigen Neubaugebieten sollen gärtnerisch gestaltet werden müssen. Dies bedeutet unter anderem, dass maximal 15 Prozent der Vorgartenfläche mit Kies oder Schotter bedeckt sein dürfen, wobei Zufahrten und Wege davon ausgenommen sind.
Diese Bestimmung soll demnächst für alle Zülpicher Neubaugebiete gelten. Um den Häuslebauern die insektenfreundliche Gestaltung ihres Vorgartens zu erleichtern wird in Kooperation mit dem „Rheinischen Zentrum für Gartenkultur“ eine fachliche Beratung angeboten. Jeder Hausbesitzer in der LEADER-Region „Zülpicher Börde“ hat die Möglichkeit, sich zur bienenfreundlichen Bepflanzung beraten zu lassen. Zudem entstehen im Seepark Zülpich im Rahmen des „Rheinischen Zentrums für Gartenkultur“ derzeit sechs Musterbeispiele für attraktive und trotzdem pflegeleichte Vorgärten.

2019 03 06 Insektenfreundlich 4 th min

(Insekten- und vogelfreundlichen Vorgärten sind eine wunderschöne Visitenkarte für jedes Haus.)

Für einen insekten- und vogelfreundlichen Vorgarten stehen jedem Hauseigentümer eine große Auswahl wunderschöner Blumen und Pflanzen von der Staude über Bodendeckern bis zu immergrünen Gehölzen zur Verfügung. Ob eher die anspruchslose und dennoch wunderschöne Golderdbeere, die elegante Sterndolde oder die beliebte Aster zum jeweiligen Vorgarten passen, kann Thomas Hellingrath, Projektleiter „Rheinisches Zentrum für Gartenkultur, fachkundig beantworten.
„Fachgerecht angelegte Vorgärten mit blütenreichen Stauden sind nicht nur eine attraktive Visitenkarte für das Haus, sondern benötigen auf Dauer sogar weniger Pflege als eine Steinwüste. Denn wenn sich in einem Schotter-Vorgarten unerwünschte Pflanzen wie Löwenzahn angesiedelt haben, dann wird man diese nur durch den Einsatz verbotener Herbizide wieder los. Das wiederum schadet der Umwelt und fördert das Insekten- und Vogelsterben“, so Thomas Hellingrath.

Die nächste Beratung im „Rheinisches Zentrum für Gartenkultur“ findet am Sonntag, 14. April 2019 von 11 bis 13 Uhr im Gartenpavillon des Seepark Zülpich während der Saisoneröffnung „Frühlingserwachen“ statt. Die Beratung ist kostenfrei, es ist lediglich der Eintritt in den Seepark Zülpich zu entrichten. Interessierte melden sich vorab unter der Telefonnummer 02252-52214 für eine Beratung an.

gpaNRW: „Das Blatt wendet sich zum Besseren!“

Breitbandversorgung im Stadtgebiet Zülpich schreitet voran

Schlüsselübergabe 2019

Jecke Wiever enterten das Zülpicher Rathaus - „Rings öm et Rothus eröm“ wurde gefeiert

Blauzungen-Sperrzone für NRW eingerichtet

Stadt Zülpich und innogy überreichen Klimaschutzpreis - Klimaschützergruppen erhalten Preisgelder von 2.500 Euro

Sternsinger brachten Segen ins Rathaus

„Ein Glücksfall für den Alpenverein“

Gebührenstabilität für 2019

Gebührenmarke

Bücherschrank lädt zum Tauschen und Schmökern ein

Geplante Sanierung der Stadtmauer zwischen Weiertor und Landesburg

Zülpich darf sich über Fördergelder freuen

Tolle Auszeichnung für Bürvenich beim Wettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft“

Takasago Europe GmbH unterstützt die Kinderfeuerwehr Zülpich - Arbeitsanzüge für die Kinderfeuerwehr zur Verfügung gestellt

Ausgabe von Ehrenamtskarten an Zülpicher Bürgerinnen und Bürger

Dietmar Dusend und Bernd Klein sind Zülpichs neue Bezirksdienstbeamte

Neuer Regent für die Zülpicher Jecken - Prinz Wolfgang II. (Hassel) übernimmt die Herrschaft

Renovierung der Marienkapelle „Am Bildchen“ in Zülpich ist abgeschlossen

Erfreuliche Nachrichten aus Düsseldorf -Von der Stadt Zülpich generierte Fördermittel wurden bewilligt -

Erste Ehrenamtskarten der Stadt Zülpich verliehen - Ehrungen bei der Freiwilligen Feuerwehr Zülpich

Fußgängerüberweg an der Bonner Straße noch sicherer geworden

Da war auch der Bürgermeister neugierig – Eröffnung des neuen Physiksaals am Franken-Gymnasium Zülpich

Blayer Stadträtinnen zu Gast in Zülpich

Neubürgerempfang der Stadt Zülpich ein voller Erfolg

Stadtranderholung 2018 - Erlebnisreiche Ferienwochen für 74 Schülerinnen und Schüler

Erftverband erweitert Kanalnetz von Sinzenich

Kommunale Wirtschaftsförderung - Durchführung von Bestandspflegeterminen

Ein Glücksfall für die Freiwillige Feuerwehr der Stadt Zülpich

Mehr als 100.000 € für die Ertüchtigung der Sportplätze

LKW-MAUT AUF ALLEN BUNDESSTRASSEN seit 1. Juli 2018

Abfälle trennen – aber richtig!

Kinder jetzt in der Musikschule anmelden

Blauer Himmel am Blaulichttag

Stadt Zülpich und innogy überreichen innogy-Klimaschutzpreis

Das Baugebiet „Am Kopmann II“ in Zülpich-Bürvenich erfreut sich großer Beliebtheit bei Bauherren

Straßenendausbau im Baugebiet „Ülpenich-West“ hat begonnen

Schülerinnen und Schüler aus USA im Zülpicher Rathaus empfangen

Weiterführende Schulen in Zülpich gefragt wie nie

Stadt Zülpich auch 2018 mit ausgeglichenem Haushalt

Wilde Müllablagerung

Anmeldung über „Schüler Online“

Gebührenstabilität sowie -senkungen für 2018

Mit Eifel-Award ausgezeichnet

Franken-Gymnasium bekennt sich zu G9

Neue Fahrzeuge für den Baubetriebshof

Offizieller Spatenstich im Neubaugebiet „Heidegarten“

Zülpicher gedachten am Volkstrauertag der Opfer von Krieg und Gewaltherrschaft

Zülpicher Schulen profitieren vom innogy-Mitarbeiterprojekt AKTIV VOR ORT

3. Historischer Martinszug in Zülpich erfreut sich immer größerer Beliebtheit

Neugeborenenpaket der Stadt Zülpich noch attraktiver

Ausstellung im Kreishaus: „Die Klabers – Geschichte einer jüdischen Familie aus dem Rheinland“

Zülpich hat zwei neue Träger der Verdienstmedaille

Neuer Regent für die Zülpicher Jecken

Toller Erfolg beim diesjährigen Kreiswettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft“ für Zülpicher Dörfer

Kita „Blayer Straße“ in Zülpich ist jetzt eine „Sprach-Kita“

Die Kugeln rollen jetzt am Bachtor

Lebensretter im Zülpicher Baubetriebshof

Erste Kinderfeuerwehr im Kreis Euskirchen präsentiert

Bürgermeister Dr. Czech zu Besuch in Zülpich

Änderung der Öffnungszeiten des Bürgerbüros und des Standesamts

Gedenkfeier in Driel mit Zülpicher Beteiligung

Zülpicher Ausbildungs- und Studienbörse

Provinzial unterstützt Freiwillige Feuerwehr Zülpich mit 3.100 Euro

Neues Leben in alter Schule

neue Schulleitung am städtischen Zülpicher Franken-Gymnasium

Orchester aus der Partnerstadt Blaye im Rathaus empfangen

Stadtranderholung 2017

Terminanmeldungen für den städtischen Veranstaltungskalender 2018

Ansiedlungsvorhaben von Galeria Kaufhof nun auch vertraglich unter Dach und Fach

Nordrhein-Westfalen-Stiftung für Naturschutz, Heimat- und Kulturpflege fördert technische Aufrüstung für die Römerthermen Zülpich – Museum der Badekultur

Neubaugebiet „Steinfelder Straße“

Erster Spatenstich für Grundstücke „Im Sonnenfeld“

Neuer Logistikstandort in Zülpich -Galeria Kaufhof plant e-commerce Lager

Es herrscht wieder Leben im Kindergarten Sinzenich

Fertigstellung der Aufwertung des Kinderspielplatzes Linzenich

Jahresparkausweise

Tihange-Broschüre

Neue Wehrleitung in Zülpich

Stadt Zülpich und F&S concept kooperieren bei der Erschließung neuer Baugebiete

Öffnung von Einbahnstraßen für den Radverkehr bzw. Befahren der Fußgängerzone „Schumacherstraße“

Anpassung Fahrplanzeiten Fahrt Nr. 8

Gottes Segen für die neuen Feuerwehrfahrzeuge - Löschgruppen werden mit modernster Technik ausgerüstet

App für Flüchtlinge und ehrenamtliche Helfer

Diese Seite teilen: