Inhalt anspringen

Stadt Zülpich

Aktueller Sachstand in Zülpich (Freitag, 16.07.2021)

Wichtige Infos zur Abfallbeseitigung (Container-Standorte) und Trinkwasserversorgung

Feuerwehr und Stadtverwaltung

Löschgruppen der Freiwilligen Feuerwehr sind seit 8.00 Uhr heute Morgen wieder im Einsatz und setzen ihre umfangreichen Hilfeleistungen fort. Alle eingegangenen Notrufe werden nach und nach abgearbeitet. 

Die Stadtverwaltung Zülpich ist wieder telefonisch erreichbar. Über die städtische Notruf-Hotline 0151 40243068 versuchen die Kolleginnen und Kollegen der Stadtverwaltung ratsuchenden Bürgerinnen und Bürgern weiterzuhelfen. 


Abfallentsorgung und Sperrmüll

Container-Standorte für Sperrmüll: 

Bessenich: Friedhof

Bürvenich: Zum Herrenberg (Auf dem Friedhofsparkplatz)

Dürscheven: Bendenstraße (2 Stück), Heerstraße (gegenüber Pizzeria

Enzen: Parkplatz am Sportplatz 

Geich: Walter-Voegels-Straße

Linzenich/Lövenich: Prälat-Franken-Straße, Gegenüber der Burg

Nemmenich: Am Spielplatz/ Parkplatz Burg/ Schnorrenberger Allee

Schwerfen: Schützenplatz, Alte Bachstraße

Sinzenich: Linzenicher Straße/ Kommerner Straße/ Mühlenhostert/ Gartenstraße

Ülpenich: Auf dem Acker (neben dem Altglascontainer)

Wichterich: An der Schule (Jahnstraße/ Ecke Mühlheimer Straße), Mülheimer Straße/ Übergang zur Niederberger Straße

Bitte nutzen Sie die Container nicht zur Entsorgen von Elektroschrott! 

Elektroschrott kann einfach neben den Containern gesammelt werden. Der städtische Baubetriebshof fährt die Ortschaften ab und sammelt Elektroschrott gesondert ein. 

Bitte kontaktieren Sie Herrn Kloten von der Stadtverwaltung Zülpich unter 02252 52233, wenn die Container voll sind. Bitte achten Sie auch darauf, dass die Container nicht zu voll gestapelt werden, weil diese dann nicht mehr abtransportiert werden können. 

Mit Rücksicht auf alle anderen umliegenden Gemeinden muss damit gerechnet werden, dass nicht jeder Container direkt abgeholt und entleert wieder zurückgebracht werden kann. 


Informationen zur sonstigen Abfallbeseitigung

Soweit der Abfuhrkalender aktuell Abholtermine vorsieht, gilt folgende Regelung:

Die gelbe Tonne wird heute (16.07.2021) nicht abgeholt!

Die blaue Tonne (17.07.2021) wird abgeholt, sofern dem Entsorger die Zufahrt möglich ist.

Die braune Tonne (Biomüll) wird heute (16.07.2021) abgeholt, sofern dem Entsorger die Zufahrt möglich ist.

Sofern heute keine Entsorgung möglich ist, erfolgt die Entleerung beim nächsten standardmäßigen Termin gemäß Abfuhrkalender.

Kostenlose Sonderabholung für Sperrmüll: Samstag 24.7.2021 Wichtig: Bei dieser Sonderabholung kann leider kein Elektroschrott entsorgt werden!

Für die Entsorgung von Restmüll (kleinere Gegenstände, verdorbene Lebensmittel etc.) können Sie normale blaue Abfallsäcke verwenden. Diese stellen Sie bitte zu den entsprechenden Abfuhrterminen zwischen dem 19.07.2021 und dem 23.07.2021 zusätzlich mit Ihrer Tonne zur Abholung bereit.


Trinkwasser

Der Wasserleitungszweckverband Neffeltal meldet für die Ortschaften Eppenich, Bürvenich, Langendorf, Juntersdorf, Geich und Füssenich eine uneingeschränkte Wasserversorgung. 

Die Information zu den anderen Ortschaften, die dem Verbandswasserwerk angehören, steht noch aus.

Der Kreis Euskirchen hat zum Thema Trinkwasserversorgung zudem folgendes bekannt gegeben: 

Derzeit können wir nicht sicher ausschließen, dass es durch Rohrbrüche und Starkregen zu einem Eintrag von Oberflächenwasser und somit Keimen in das Trinkwassernetz gekommen ist. 

Auch wenn wir bislang nur einzelne konkrete Hinweise auf solche Zwischenfälle haben, raten wir dringend dazu, Leitungswasser aktuell nicht „ab Hahn“ zu trinken oder zur Zubereitung ungekochter Speisen zu verwenden. Dies gilt insbesondere für Kall, Gemünd, Oberhausen und Marmagen.

Die von Kaffeemaschinen entwickelte Temperatur ist nicht ausreichend, um im Falle einer Keimbelastung sicher abtötend zu wirken. Das Leitungswasser kann bedenkenlos für WC, Händewaschen und im abgekochten Zustand zum Trinken bzw. Nahrungsmittelzubereitung genutzt werden.

Durch die Inbetriebnahme eines Wasserwerkes in Satzvey kann es in den nachfolgenden Orten zu „schmutzigem Wasser“ kommen, welches jedoch nicht über das o.g. hinaus gesundheitsgefährdend ist. Es handelt sich hierbei um Eisen und Mangan, die zu einer Verfärbung des Wassers führen. Betroffen sind ab dem Abend voraussicht: Satzvey, Antweiler, Wachendorf, Lessenich, Euenheim, Wisskirchen, Firmenich, Obergartzem, Elsig, Enzen. Ein Kaffeefilter kann die Verfärbung beheben. Es gilt auch hier das Abkochgebot!

In dringenden Fällen erreichen Sie die Stadtverwaltung unter der Notfall-Hotline 0151 40243068


Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • Stadt Zülpich
Diese Seite teilen: