Inhalt anspringen

Stadt Zülpich

Neuer Standort für Defibrillator am Rathaus

Das Gerät ist wegen der derzeit laufenden Umbauarbeiten nun neben dem Haupteingang am Marktplatz zu finden.

Wegen der derzeit laufenden Umbauarbeiten am Rathaus, hat der bis dato im Rathaus-Innenhof zu findende, öffentlich zugängliche Defibrillator einen neuen Standort erhalten. Das Gerät befindet sich nun neben dem Haupteingang am Marktplatz in unmittelbarer Nähe zum dortigen Postbriefkasten.

Der Defibrillator am Rathaus ist eines von mehr als 30 Geräten, die auf das gesamte Stadtgebiet verteilt zu finden sind. Dieses flächendeckende Netz an öffentlich zugänglichen Defibrillatoren gibt es mittlerweile seit mehr als zwei Jahren. Der Zugriff auf ein solches, im Fachjargon „automatisierter externer Defibrillator“ oder kurz AED genanntes Gerät ist bei Herzrhythmusstörungen essentiell. Durch dessen Einsatz erhöhen sich die Chancen, dass der Patient überlebt, deutlich. Zülpich war seinerzeit die erste Kommune im Kreis Euskirchen, die ein solches Netz schaffen konnte.

Die Anschaffung der Geräte konnte mit finanzieller Unterstützung der Firma „F&S concept“ aus Euskirchen realisiert werden. Die Geräte sind speziell für die Anwendung durch Laien konzipiert worden und unterstützen die Reanimation durch akustische und optische Signale sowie gesprochene Anweisungen. Damit sie auch stets funktionsfähig sind, werden sie vom DRK-Ortsverein Zülpich regelmäßig gewartet.

Eine aktuelle Übersicht alle AED-Standorte im gesamten Stadtgebiet gibt es unter:  www.zuelpich.de/defiprojekt (Öffnet in einem neuen Tab)

Erläuterungen und Hinweise

Diese Seite teilen: