Inhalt anspringen

Stadt Zülpich

Neue Bäume für Zülpich

Die Stadt Zülpich hat insgesamt 41 Bäume im Stadtgebiet gepflanzt. Unter anderem wurden acht Rotbuchen an der Dürschevener Prinzenallee erneuert.

Im Zülpicher Ortsteil Dürscheven ist es gute Tradition, dass die Karnevalstollitäten des Ortes zum Abschluss ihrer Regentschaft einen Baum pflanzen. Auf diese Art und Weise ist in den vergangenen Jahren und Jahrzehnten im Ort eine schöne Prinzenallee entstanden. Einige dieser Bäume mussten nun jedoch durch Mitarbeiter des Baubetriebshofes der Stadt Zülpich ausgetauscht werden. Insgesamt wurden an der Dürschevener Prinzenallee acht neue Rotbuchen gepflanzt.

Darüber hinaus hat der Baubetriebshof in den vergangenen Wochen auch an anderen Stellen im Stadtgebiet eine ganze Reihe an Bäumen - 41 insgesamt - gepflanzt, zum Beispiel einen Walnussbaum am Kinderspielplatz in Linzenich, eine Linde an der Kindertagesstätte Linzenich-Lövenich und einen Feldahorn an der Kindertagesstätte Niederelvenich.

Weitere Baumpflanzungen wurden auf der Allee bei Haus Bollheim in Oberelvenich sowie an der Straße zwischen Ülpenich und Enzen vorgenommen. Dort wurden fünf beziehungsweise vier Eichen gepflanzt. Sechs Buchen hat der Baubetriebshof an der Straße zwischen Mülheim und Niederberg gesetzt und auf dem Friedhof in Wichterich wurden drei Linden in den Boden gebracht. Am Feuerwehrhaus in Weiler in der Ebene steht seit kurzem ein junger Feldhornbaum und auf dem Friedhof an der Klinik Marienborn in Hoven gibt es nun fünf neue Linden.

Nicht zuletzt wurden auch in der Kernstadt sechs Bäume gepflanzt: eine Hainbuche am Frankengraben, eine Rotbuche auf der Schumacherstraße und vier Rotdorne im Bereich Nemmenicher/Xantener Straße.

In den kommenden Wochen sind noch einige weitere Baumpflanzungen geplant, und im späteren Jahresverlauf wird auch ein weiteres Exemplar auf der Dürschevener Prinzenallee gesetzt. Denn dort regiert in der Jubiläumssession 2019/20 mit Prinz Wilfried I. (Kauert), Bauer Frank (Gotsmann) und Jungfrau Christiane (Christian Sievernich) ein Dreigestirn.

Auf der Prinzenallee in Dürscheven wurden acht neue Rotbuchen gepflanzt.

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • Stadt Zülpich | Torsten Beulen
  • Stadt Zülpich | Torsten Beulen
  • Stadt Zülpich | Torsten Beulen
Diese Seite teilen: