Inhalt anspringen

Stadt Zülpich

Rund um Zülpich zwischen „Himmel und Ääd“

Die Eifelschleifen und Eifelspuren bilden das neue Wanderwegenetz in der Nordeifel. Auch in Zülpich gibt es vier neue Wanderwege.

Unterwegs auf der prämierten Eifelspur „Ritter, Römer, Rüben“ am Weiertor in Zülpich.

Warum nicht einfach mal die Heimat erkunden? Die Seele baumeln lassen? Die Natur vor der Haustüre entdecken und genießen und ganz neue Seiten der eigenen Heimat kennenlernen? Eine schöne Alternative zu weit entfernten Zielen im Süden ist vor allem in diesem Jahr die Erkundung der eigenen Region. Und die hat nicht zuletzt in der Nordeifel viel mehr zu bieten, als manch einer glaubt. Das Projektbüro „Wanderwelt der Zukunft“ hat gemeinsam mit dem Kreis Euskirchen und der Nordeifeltourismus GmbH (NeT), unterstützt durch die Kommunen und den Eifelverein, ein überregionales Wandernetz entwickelt, das seinesgleichen in Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz sucht. Insgesamt 94 so genannte Eifelschleifen und 18 Eifelspuren gibt es seit diesem Frühjahr in der gesamten Nordeifel zu entdecken Auch auf Zülpicher Stadtgebiet gibt es vier neue, gut markierte und ausgeschilderte Wanderrouten, die für jeden Geschmack und jedes Alter viel zu bieten haben.

Wir empfehlen: Wanderschuhe anziehen und einfach mal losgehen - frei nach dem Motto: echt.gut.wandern!

Weitere Informationen und zahlreiche andere interessante Wanderrouten in der Nordeifel finden Sie im Internet unter  www.wanderwelt-nordeifel.de.

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • Nordeifel Tourismus GmbH
  • Nordeifel Tourismus GmbH
  • Nordeifel Tourismus GmbH
Diese Seite teilen: