Hürtgen locker Willkommen
in Zülpich!

>> Grußwort des
Bürgermeisters
Logo Seepark Zülpich - stilisierte Seerose mit Schriftzug 

Seepark Zülpich

>> Homepage
 sitzungsdienst Sitzungsdienst
Ratsinformation
der Stadt Zülpich
>> Homepage
Amtliche Bekanntmachung Amtliche
Bekanntmachung
>> Aktuell >> Archiv

Die Telekom Deutschland GmbH informiert darüber, dass unser Vertriebspartner Heko zu den u.g. Terminen in Zülpich mit der Vorvermarktung im Zusammenhang
mit dem Breitbandausbau Kreis Euskirchen beginnt.

Alle Bürgerinnen und Bürger der beiden Ortschaften Geich und Merzenich werden eingeladen sich zu den genannten Terminen im Bus zu Tarifen, Hardware etc. beraten zu lassen.
Auf Wunsch kann der Kunde direkt einen Vorvermarktungsvertrag abschließen, der dann zum Zeitpunkt der Inbetriebnahme des Netzes bzw. zum nächstmöglichen
auf Grund der Vertragskonstellationen möglichen Zeitpunkt wirksam wird.

Alle Vorort-Termine im Telekom Infobus in Zülpich im Überblick:

Mittwoch und Donnerstag 18. u. 19. März: Geich, Aachener Straße/Dorfmitte (Parkplatz Fa. Cramer)


Freitag und Samstag 20. u. 21. März: Merzenich, Severinusstraße/Dorfmitte (Auf der Einfahrt links neben Hausnummer 23)

Die Jugendarbeit in Zülpich ist schon eine lange Erfolgsgeschichte. Zunächst haben die Jugendlichen unter Beteiligung der städtischen Sozialarbeiterin ihren Treffpunkt im „Kesselhaus“ der Burg in Zülpich eingerichtet. Vor 20 Jahren zog man dann ins Schul- und Sportzentrum um. Damals wurde auch der Name für das Jugendzentrum von Besucherinnen und Besuchern kreiert. SAJUS, das steht für Gemeinschaft. Seither ist das Jugendzentrum SAJUS fester Bestandteil der Zülpicher Jugendarbeit. Viele Jahre war das Jugendzentrum in den Wohncontainern in der Blayer Straße untergebracht. Nun endlich stehen die neuen Räumlichkeiten direkt nebenan zur Verfügung.

DSC_0016.JPG 

Liebe Bürgerinnen und Bürger,

als Bürgermeister der Stadt Zülpich sind mir Offenheit und Bereitschaft zum Gespräch ganz wichtig. Nutzen Sie die Gelegenheit, mir Ihre Ideen, Wünsche und Anliegen persönlich vorzutragen. Ich freue mich auf Ihren Besuch.

 

Mein nächster Sprechtag findet statt am

Donnerstag, den 14. Mai 2020,

von 16.00 Uhr bis 18.00 Uhr

im Rathaus in Zülpich, Zimmer 132, 1. Etage im Altbau.

 

Gerne können Sie sich bereits vorher unter Nennung Ihres Anliegens telefonisch im Vorzimmer des Bürgermeisters, Markt 21, (Altbau, I. Etage), bei Frau Havenith, Telefon 52-211, anmelden.

 

Ihr

 Unterschrift_BGM_2018.gif

Ulf Hürtgen

Bürgermeister

• Realisierung des neuen Wohngebietes "Römergärten" offiziell eingeläutet
• Statt klassischem Spatenstich der römischen Feuergöttin Vesta gehuldigt

Im Süden der Stadt Zülpich wurde jetzt der Startschuss zu einem ehrgeizigen Projekt erteilt, mit dem die Stadt Platz für prognostizierte 340 Neubürger schaffen möchte. In enger Zusammenarbeit zwischen der Römerstadt und der Euskirchener Projektentwicklungsgesellschaft „F&S concept“ entsteht auf einer Bruttobaulandfläche von 68.000 Quadratmetern das Wohngebiet „Römergärten“ mit 78 Grundstücken in Größen von 400 bis 1000 Quadratmetern.

200304 Spatenstich Römergärten Vesta 

Der Rotkreuz-Kreisverband Euskirchen bietet unter der Nummer 02251/15800 Hilfe für Rat suchende Bürger

Kreis Euskirchen – Angesichts der zunehmenden Fälle in den Nachbarkreisen hat das Deutsche Rote Kreuz im Kreis Euskirchen zur Unterstützung des Kreisgesundheitsamtes eine Hotline zum Corona-Virus eingerichtet. Besonders geschulte Mitarbeiter geben hier montags bis freitags von 9 bis 15 Uhr Informationen darüber, wer besonders gefährdet ist, wie man sich schützen und einen Verdachtsfall erkennen kann. „Unsere Experten kennen den aktuellen Stand der medizinischen Forschung und können deshalb helfen, Unsicherheit oder gar Angst zu vermeiden“, erklärt Christian Ramolla, Leiter des Kreisgesundheitsamtes in Euskirchen. Die Hotline stehe allen Interessierten offen unter 02251/15800.

Hotline-Aktion.jpg

Bildzeile:
Das DRK hat in Euskirchen eine Corona-Hotline eingerichtet. Kreisbereitschaftsleiter Stephan Schmitz (hinten links) und Kreisgeschäftsführer Rolf Klöcker (hinten rechts) danken den 15 ehrenamtlichen Helfern. Foto: Michael Schmehler/DRK/pp/Agentur ProfiPress

• Stadt Zülpich pflanzt insgesamt 41 Bäume im Stadtgebiet
• Acht Rotbuchen an Dürschevener Prinzenallee erneuert

Im Zülpicher Ortsteil Dürscheven ist es gute Tradition, dass die Karnevalstollitäten des Ortes zum Abschluss ihrer Regentschaft einen Baum pflanzen. Auf diese Art und Weise ist in den vergangenen Jahren und Jahrzehnten im Ort eine schöne Prinzenallee entstanden. Einige dieser Bäume mussten nun jedoch durch Mitarbeiter des Baubetriebshofes der Stadt Zülpich ausgetauscht werden. Insgesamt wurden an der Dürschevener Prinzenallee acht neue Rotbuchen gepflanzt.

200128 Baumpflanzungen Prinzenallee Dürscheven1

• Stadt Zülpich legt neuen Parkplatz am Bessenicher Friedhof an
• Friedhofsweg zur Kirche asphaltiert und barrierefrei gestaltet

Im Zuge des Straßenendausbaus im Neubaugebiet „Im Kirchfeldchen“ im Ortsteil Bessenich konnte die Stadt Zülpich nun auch eine deutliche Verbesserung des Zugangs zum Friedhof und zur Pfarrkirche St. Christophorus realisieren. Dort wurde ein neuer, teilasphaltierter Parkplatz angelegt, durch den die Besucherinnen und Besucher nun trockenen und sauberen Fußes zur Kirche und zum Friedhof gelangen können.

200128 Friedhofsvorplatz Bessenich3

LEADER-Projekt „Rheinisches Zentrum für Gartenkultur“ wirbt mit Flyern, Vorträgen und Beratungen für blühende Vorgärten

Blühende Vorgärten erfreuen nicht nur die Bürger/innen in der Zülpicher Börde, sondern auch die heimischen Insekten. Leider sind solche Gärten vielerorts nicht mehr auffindbar. Das LEADER-Projekt „Rheinisches Zentrum für Gartenkultur“ nimmt sich dieser Problematik nun an.

200228 Rheinisches Zentrum für Gartenkultur1

Am Sonntag, den 1. März ab 11.45 Uhr, lädt der Zülpicher Geschichtsverein alle Interessierten in die Landesburg am Mühlenberg zu einem verspäteten Neujahrsempfang.
„Eingeweiht“ wird, im Rahmen einer kleinen Feier, die wieder in Gang gesetzte Bahnhofsuhr an ihrem neuen Platz im Burginnenhof sowie eine Wand mit Porträts der ehemaligen Burgbesitzer in der Geschichtswerkstatt.
Selbstverständlich kann auch die Salentinausstellung besucht werden.

Öffnungszeiten

Wegen des Coronavirus
sind das Rathaus und
der Baubetriebshof der
Stadt Zülpich ab dem 17.03.2020
 für den
normalen Publikumsverkehr geschlossen. Weitere Informationen gibt hier!
 
   
   
   
   
 

 

 
   
   
   

Öffnungszeiten

Bürgerbüro:  
Montag bis Freitag
(außer Donnerstag) 
08:00 bis
12:30 Uhr 
   
Montag und Mittwoch 14:00 bis
16:00 Uhr 
   
Donnerstag

07:00 bis
12:30 Uhr
14:00 bis
18:00 Uhr 

 

allg. Verwaltung &
Servicebüro:
Montag bis Freitag 08:30 bis
12:30 Uhr
   
Donnerstag 14:00 bis
17:30 Uhr

Anschrift

Stadt Zülpich
Der Bürgermeister
Markt 21
53909 Zülpich

Zentrale: 02252/52-0

Datenschutzhinweis

Bankverbindungen

KSK Euskirchen
IBAN: DE74 3825 0110 0001 2100 20
BIC: WELADED1EUS

Commerzbank AG
IBAN: DE51 3708 0040 0149 9555 00
BIC: DRESDEFF370

Volksbank Euskirchen
IBAN: DE62 3826 0082 0001 0610 11
BIC: GENODED1EVB

Postbank Köln
IBAN: DE40 3701 0050 0014 7205 07
BIC: PBNKDEFFXXX